Bambusfaser vs. Baumwollbettwäsche: Was ist besser?

Bettlaken aus Bambus oder Baumwolle?

Es versteht sich von selbst, dass Ihre Bettwäsche zu den wichtigsten Faktoren gehört, wenn es darum geht, Ihr Bett für eine gute Nachtruhe einzurichten. Und wenn wir schon dabei sind, gibt es immer ein großes Dilemma – sollten Sie Laken aus Bambus oder Baumwolle bekommen?

Diese sind wahrscheinlich die häufigsten Arten da draußen, und sie gehören sicherlich zu den bevorzugten.

Obwohl sie äußerlich identisch erscheinen mögen, zeigen sie jedoch gravierende Unterschiede in ihren Leistungsmöglichkeiten und dem allgemeinen Schlafgefühl, das Sie erhalten würden. Lassen Sie uns damit einen Blick auf die Konstruktion und die verschiedenen Faserarten werfen.

Was sind Bambuslaken?

Bambuslaken werden im Wesentlichen aus der Bambusfaser hergestellt. Letzteres besteht aus einer charakteristischen Bambusart, die mehr oder weniger wie Holz ist. Der Herstellungsprozess ist insgesamt sehr unterschiedlich, abhängig von den Zielen und der jeweiligen Stoffproduktion.

Es gibt drei verschiedene Arten von Geweben auf dem Markt, und der Hauptunterschied ergibt sich aus dem gesamten Prozess der Herstellung der Fasern. Wir werden im Folgenden auf die Details zu jedem dieser Typen eingehen.

Was ist Baumwollbettwäsche?

Dies ist das am weitesten verbreitete Material zur Herstellung von Laken. Die Fadenzahl von ihnen ist eher niedrig und kratzig, und es ist wahrscheinlicher, dass sie pillen. Es gibt jedoch luxuriöse Materialien, die mit weitaus feineren Gewinden und höherer Fadenzahl hergestellt werden, was zu einer besonders luxuriösen und weicheren Optik führt.

Es gibt einige verschiedene Arten von Bettwäschesets, die auf dem Markt erhältlich sind, je nach ihren Spezifikationen. Unten findest du einen detaillierten Überblick über sie.

Bambus vs. Baumwolle im Vergleich

Gewindeanzahl

Das erste, was Sie berücksichtigen wollen, ist die Fadenzahl. Sie sagt uns viel mehr über die Qualität der Bettwäsche aus, und zwar mehr über Baumwolle als über Bambus. Natürlich ist dies bei weitem nicht das einzige Differenzierungskriterium, aber je höher die Fadenzahl ist, desto weicher werden sie sich fühlen.

Die Fasern, die sich in Bambusmaterialien befinden, gelten in der Regel als weicher im Vergleich zu denen in Baumwolle. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Es gibt hochwertige Baumwollstoffe, die eine sehr hohe Fadenzahl haben und sehr weich sind. Dennoch wird die große Mehrheit der Bambus-Bettwäsche im Vergleich zu normaler Baumwolle deutlich weicher sein.

Komfort

Wenn es um Komfort geht, wird das Thema sehr subjektiv. Baumwolllaken sind breit, und es gibt viele verschiedene Spezifikationen zu berücksichtigen. Sie könnten ein billiges und nicht so angenehmes Schlafgefühl liefern, wenn Sie sich für eine Lösung mit geringer Fadenzahl entscheiden, aber sie könnten auch sehr weich und ansprechend sein, wenn Sie ein luxuriöses Set erhalten.

Gleichzeitig bietet Bambus ein ausdrucksstarkes Maß an Komfort. Sie sind in der Regel sehr weich und fühlen sich größtenteils gut an. Sie sind auch viel langlebiger, aber mehr dazu unten.

Pflege & Langlebigkeit

Wenn es um die Pflege geht, hängt es davon ab, ob Sie die Anweisungen befolgen oder nicht. Jedes Set Bettwäsche, das Sie kaufen, hat spezifische Anweisungen, die Sie befolgen müssen – so einfach ist das. Stellen Sie sicher, dass Sie dies tun, und Sie werden keine Probleme haben.

In Bezug auf die Haltbarkeit sind Bambusgewebe in der Regel haltbarer. Allerdings erfordern sie auch viel Aufmerksamkeit. Sie müssen bei der Durchführung von Reinigungszyklen vorsichtig sein und die Anweisungen befolgen, ob Sie Warm- oder Kaltwasser verwenden sollten. Sie können auch an der Luft getrocknet werden, oder Sie können sie im Wäschetrockner bei niedriger Temperatur trocknen.

Umweltfreundlich

Der Bambusbaum ist einer der am schnellsten wachsenden Bäume der Welt. Die Herstellung der Laken stellt keine erhebliche Umweltbelastung dar, da ihre Quellen leicht erneuerbar sind. Sie haben in der Regel eine geringere Umweltbelastung und erzeugen einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck. Die für ihre Herstellung verwendeten Lösungen sind umweltfreundlicher als die für Baumwolltücher.

Die Baumwollpflanze hingegen ist nicht so umweltfreundlich wie Bambus. In der Tat, die Ernte dieser Pflanze ist eine der schmutzigsten, weil sie eine Menge Pestizide beim Anbau der Pflanze verwenden. Darüber hinaus wurden einige dieser Stoffe als gesundheitsschädlich eingestuft.

Kühlungsfaktor

Baumwolle speichert mehr Wärme als Bambus. Natürlich ist das etwas, das du in Betracht ziehen solltest. Hochfädige Baumwolllaken sind in der Regel ebenfalls sehr atmungsaktiv, aber in Wirklichkeit haben sie auch einen höheren Preis. Außerdem sollten Sie auch die Tatsache berücksichtigen, dass Bambuslaken von Natur aus atmungsaktiv sind und ihre Kühle den Preis, den Sie ausgeben würden, nicht beeinflusst.

Kosten

Auch hier sind die Kosten ein wesentlicher Faktor, den die Mehrheit der Menschen berücksichtigen muss. Bambuslaken sind im Allgemeinen etwas teurer als minderwertige Baumwolle, aber wenn Sie die Fadenzahl anpassen, würde der Preis mehr oder weniger ausgleichen. Natürlich gibt es aus beiden Kategorien unterschiedliche Typen, die im Vergleich zu den regulären Einstiegsoptionen viel mehr kosten würden.

Gesundheit

Wie bereits erwähnt, sind Bambuslaken hinsichtlich der Herstellung und des gesamten Lebenszyklus der Platte weitaus gesundheitsorientierter. Sie verwenden umweltfreundlichere Materialien und stellen keine Gesundheitsgefährdung dar. Baumwolle, wenn sie nicht zu 100% aus biologischem Anbau stammt, wird mit vielen Pestiziden und Herbiziden angebaut, von denen die meisten als sehr gefährlich für unsere Gesundheit gelten.

Arten von Bambusfasern

Rayon/Viskose

Der überwiegende Teil dieser Art von Laken besteht aus Bambusseide. Dies ist so ziemlich die erste Generation, wenn es um cellulosische Fasern geht. Es gibt eine ganze Reihe von verschiedenen Prozessen, die für ihre Herstellung verwendet werden, und sie alle unterscheiden sich hinsichtlich ihrer gesamten Umweltauswirkungen.

Das Gute für Sie ist, dass der chemische Rückstand bei der Entsorgung des Abfallprodukts verbleibt, und obwohl dies vielleicht nicht der beste Umweltansatz ist, macht es das Blatt frei von Chemikalien.

Tencel Bambus (Lyocell)

Bambus Lyocell ist eines der modernsten und nachhaltigsten Textilmaterialien, die in unserem Jahrhundert verwendet werden. Es gibt keine Rückstände von Chemikalien in der Umwelt, da die Lösungen ungiftig und ungefährlich sind und besonders komfortabel.

Bambus Leinen

Das Herstellungsverfahren, das bei der Herstellung dieser Wäsche angewendet wird, wird auch bei der Herstellung von normaler Wäsche angewendet. Es ist ein nachhaltiger Stoff, aber er ist dafür bekannt, dass er anfällig für Falten ist, und er ist nicht sehr weich. Es schläft jedoch sehr kühl.

Baumwollarten

ägyptisch

100% ägyptische Baumwolle ist bekannt dafür, dass sie die absolut beste Wahl ist, wenn es um diese Art von Laken geht. Sie sind besonders weich und sehr sanft. Sie bedürfen natürlich einer besonderen Pflege. Gleichzeitig schlafen sie aber auch sehr kühl und liefern einen erhöhten sanften Reiz.

Pima

Pima-Blätter sind die zweitbeste Art von Baumwollmaterial, die auf dem Markt erhältlich ist. Sie sind auch unglaublich weich, aber etwas rauer als die ägyptischen. Natürlich sind diese beiden Typen viel teurer als herkömmliche Stoffe.

Verschiedene Baumwollwellen

Perkal

Perkal ist ein Uni-Gewebe, das bequem aus gekämmten und kardierten Baumwollgärten hergestellt wird. Die Sache, die Sie berücksichtigen sollten, ist, dass die Webart eng gewebt ist und ein knackiges, ziemlich glattes Finish erzeugt.

Satin

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen Satin und Satin zu machen, da sie nichts gemeinsam haben. Satin ist eine Webart, die die Vorteile von mehr vertikalen Fäden im Vergleich zu horizontalen Fäden nutzt und ein sehr weiches Schlafgefühl erzeugt.

Flanell

Diese sind ideal für den Winter, da sie eher wuschelige Eigenschaften haben, die einen gemütlichen Eindruck und eine warme Schlaftemperatur vermitteln sollen. Laken aus diesem Gewebe sind beidseitig geraut und selten nur auf einer von ihnen.

Fazit

Wenn wir nun ganz ehrlich sein müssen, zeigt das Bambusmaterial im Allgemeinen mehr Vorteile als die aus Baumwolle. Während Pima und ägyptische Baumwolle von außergewöhnlicher Qualität sind, sind sie nur zwei Arten, die man berücksichtigen sollte – sie sind bei weitem nicht die Art von Bettwäsche für den Massenmarkt.

In diesem Sinne sind Bambuslaken auch viel umweltfreundlicher als ihre Pendants aus Baumwolle, was man auch berücksichtigen sollte.

Quellen und Referenzen:

Natural fibres – Cotton
Bamboo Textiles

Verwandte Beiträge
Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll Up