Die Besten Heizdecken im Test für 01/2020

Kurzübersicht

Heizdecken sind ein großartiges Ganzjahres-Schlafzubehör für diejenigen, die dazu neigen, übermäßig kalt zu schlafen. Die meisten heute verkauften Heizdecken haben mehrere Heizeinstellungen – einige Modelle haben 10 oder mehr – die es dem Besitzer ermöglichen, die Heizstufe zu finden, die für ihn am besten geeignet ist. Darüber hinaus haben Heizdecken in größeren Größen, wie Queen und King, oft doppelte Heizstufen für Paare mit unterschiedlichen Temperatureinstellungen.

Neben einer gleichmäßigen Wärmeentwicklung können Heizdecken den Schlafenden auch auf andere Weise zugute kommen. Die richtige Thermoregulation ist entscheidend für den zirkadianen Rhythmus, den natürlichen Schlaftimer, der die Menschen müde fühlen lässt, wenn sie Schlaf brauchen, und sich wach und wach fühlen, wenn der Tag beginnt. Heizdecken können auch die Symptome bestimmter Krankheiten wie Arthritis und Fibromyalgie sowie Schmerzen im Zusammenhang mit Menstruationszyklen lindern. Während die Preise für Heizdecken je nach Marke und Modell variieren, sind die meisten für 150 $ oder weniger erhältlich.

In diesem Leitfaden werden die gemeinsamen Eigenschaften, Funktionen und Merkmale der heutigen Heizdecken erläutert. Nachfolgend finden Sie unsere Tipps für die besten Heizdecken, die heute verkauft werden. Unsere Entscheidungen basieren auf verifizierten Kunden- und Eignererfahrungen sowie auf intensiver Produktforschung und -analyse.

Worauf muss ich beim kauf einer Heizdecke achten?

Viele Heizdecken sind heute mit einstellbaren Heizeinstellungen ausgestattet, so dass Sie sie das ganze Jahr über für eine Vielzahl von Bedürfnissen und Zwecken nutzen können. Egal, ob Sie versuchen, in kalten Winternächten an Ihrer Stromrechnung zu sparen, Periodenschmerzen zu lindern oder einfach nur ein warmes und warmes Gefühl zu genießen, wenn Sie ins Bett steigen, eine Heizdecke kann helfen.

Glücklicherweise sind Heizdecken bei großen Einzelhändlern wie Target oder Walmart, Herstellerwebsites und Online-Marktplätzen wie Amazon weit verbreitet. Abhängig von der Größe, den Eigenschaften und der Marke Ihrer Heizdecke, variieren die Kosten, aber Sie können normalerweise eine hochwertige Heizdecke zwischen $50 und $150 finden.

Wir haben diesen Leitfaden geschrieben, um Ihnen bei der Auswahl Ihrer Heizdecke zu helfen. Erfahren Sie, wie Heizdecken funktionieren, welche gemeinsamen Konstruktionsmerkmale und Sicherheitshinweise Sie beachten sollten, und sehen Sie sich unsere Top-Picks für die am besten überprüften Heizdecken von 2020 an.

Wie funktionieren Heizdecken?

Die Aufrechterhaltung einer kühlen Schlaftemperatur ist eine wichtige Voraussetzung für eine gute Nachtruhe. Wenn Sie jedoch irgendwo mit kalten Wintern leben oder Schwierigkeiten haben, in der Kälte zu schlafen, kann eine Heizdecke helfen, die Dinge auf eine angenehmere Temperatur zu bringen – und das schnell.

Heizdecken verwenden Strom, um isolierten Draht zu erwärmen, der sicher zwischen den Gewebelagen der Decke eingeklemmt ist. Der Draht erwärmt sich und erwärmt das umgebende Gewebe, das Sie dann schneller erwärmt als Ihre Körperwärme oder normale Bettwäsche.

Thermoregulierung

Der Mensch erlebt die Thermoregulation, den Prozess, bei dem der Körper arbeitet, um einen idealen Temperaturbereich aufrechtzuerhalten. Ihre Innentemperatur kann im Laufe des Tages bis zu 100,4 ansteigen oder bis zu 96,8 sinken. Solange der menschliche Körper in diesem komfortablen Bereich bleibt, können Sie tagsüber die bestmögliche Funktion erreichen und nachts leichter ruhen.

Am Morgen erhöht Ihr Körper seine Innentemperatur, um Sie mit Energie zu versorgen, was es einfacher macht, Dinge zu erledigen. Aber wenn der Tag vergeht, beginnt es sich abzukühlen und bereitet dich auf den späteren Schlaf vor. Ihr Körper kühlt auch nach dem Einschlafen weiter, wobei Ihre Innentemperatur nur wenige Stunden vor dem Aufwachen ihren Tiefpunkt erreicht.

Es ist möglich, dass Sie aufgrund einer thermoregulatorischen Dysfunktion oder einfach nur wegen einer zu kalten Schlafumgebung Schwierigkeiten haben, vor dem Schlafengehen das richtige Maß an Wärme zu spüren, das Sie bequem schlafen lässt. Eine Heizdecke kann nützlich sein, um die richtige Menge an Wärme bereitzustellen, damit Sie sich wohlfühlen und gut schlafen können.

Erhöht eine Heizdecke Ihre Stromrechnung?

Nein, ganz im Gegenteil. Durch die Verwendung einer Heizdecke können Sie Ihre Stromrechnung deutlich reduzieren. Es ist weniger notwendig, die Heizung laufen zu lassen, da Sie Ihr persönliches Heizgerät im Bett haben. Viele Menschen stellen fest, dass sie ihre zentrale Heizleistung durch den Einsatz einer Heizdecke um bis zu 10 Grad senken können.

Außerdem bestehen die meisten Heizdecken meist aus Plüsch-Microfleece und ähnlichen Materialien, die so konzipiert sind, dass sie Wärme abgeben, ohne das elektrische Teil überhaupt einzuschalten! Die Kabel in den Heizdecken sind dünn und flexibel, so dass die Decke weich bleibt und sich wie eine normale Decke anfühlt, so dass sie bequem zu bedienen ist, egal ob sie eingesteckt ist oder nicht. Die Dünnheit der Drähte verhindert auch Verbrennungsschäden und bietet gleichzeitig maximalen Komfort und Reichweite bei Hitze.

Kann Wärme aus einer Heizdecke den Schlaf stören?

Ein guter Schlaf basiert unter anderem auf einer guten Thermoregulation, die sich auf die Fähigkeit des Körpers bezieht, die Körpertemperatur zu regulieren. Unsere Körperkerntemperatur ist an unseren Schlaf-Wach-Zyklus gebunden, der nachts sinkt, wenn wir vor dem Schlafengehen müde werden, und morgens steigt er an, um uns für den Tag mit Energie zu versorgen.

Durch die Aufrechterhaltung einer konstanten Körpertemperatur während des Schlafes hat Ihr Gehirn eine Sache weniger, auf die Sie sich konzentrieren können, so dass Sie erholsamen Schlaf genießen können. Allerdings können Temperaturschwankungen in der Schlafzimmerluft zusammen mit der Körperwärme des Schlafpartners die eigene Körpertemperatur beeinflussen. Die richtige Lagerung isoliert Sie von diesen Temperaturschützern. Für manche Menschen kann eine Heizdecke ein hilfreiches Werkzeug sein.

Gibt es weitere Vorteile einer Heizdecke?

Wie Heizkissen bieten Heizdecken den zusätzlichen Vorteil beruhigender Symptome von Menstruationszyklen, Arthritis und Fibromyalgie – allesamt mit Schmerzen und Beschwerden, die es erschweren, sich ausreichend zu entspannen, um einzuschlafen. Durch die Linderung der Beschwerden durch die Wärme Ihrer Heizdecke können Sie leichter einschlafen.

Vor- und Nachteile von Heizdecken

Vorteile

Der Besitz einer Heizdecke ist eine gute Idee, da sie nicht nur gemütlichen Komfort bietet, sondern auch eine Quelle für Energie- und Geldeinsparungen sein kann. Einige Vorteile des Besitzes einer Heizdecke sind:

  • Reguliere die Körpertemperatur: Wenn du jemand bist, der darum kämpft, warm zu bleiben, hilft dir eine Heizdecke, deine Körpertemperatur besser zu regulieren, damit du bequem schlafen kannst.
  • Sparen Sie Energie: Indem Sie Ihren Thermostat häufig anheben, um den Raum zu erwärmen, verbrauchen Sie viel Energie. Dies führt auch zu zusätzlichen Ausgaben für Strom- und Heizkosten. Durch den Einsatz einer Heizdecke können Sie Geld sparen und einen verschwenderischen Energieverbrauch vermeiden.
  • Paare mit unterschiedlichen Wärmeeinstellungen: Wenn Sie kühl schlafen, Ihr Partner aber heiß schläft, ist es oft schwierig, eine Schlafanordnung zu erreichen, bei der Sie sich beide wohl fühlen. Eine Heizdecke befriedigt den kühleren Schlafplatz und lässt den Partner, der warm schläft, in der Nacht keine Überhitzung erleiden.
  • Beruhigende Schmerzen und Unannehmlichkeiten: Eine Heizdecke ist eine gute Möglichkeit, schmerzende Muskeln und allgemeine Beschwerden zu jeder Tageszeit zu lindern.

Nachteile

Obwohl eine Heizdecke eine gute Ergänzung zu Ihrem Schlafplatz sein kann, ist sie nicht immer die beste Lösung. Einige Nachteile bei der Verwendung einer Heizdecke können sein:

  • Preis: Heizdecken kosten in der Regel mehr als eine Standarddecke. Wenn Sie ein Budget haben, könnte eine Heizdecke ein teurerer Kauf sein, besonders wenn Sie feststellen, dass Sie sie nicht sehr oft benutzen werden.
  • Begrenzte Materialoptionen: Polyester ist eine äußerst beliebte Wahl für die Herstellung von Heizdecken, da sie die Feuerfestigkeit der Decke gewährleistet. Da Sicherheit bei der Entwicklung einer guten Heizdecke von größter Bedeutung ist, ist es schwierig, eine große Auswahl an Stoffen zu finden.
  • Mögliche Sicherheitsgefahr: Selbst wenn eine Decke gut verarbeitet ist und gut funktioniert, kann es immer noch Probleme mit der Hitzeentwicklung geben. Wenn die Einstellung der Decke zu hoch ist und Sie sich nicht bewegen oder die Positionen nicht richtig wechseln, kann es zu Verbrennungen kommen. Erwachsenen mit Demenz oder geistigen Behinderungen, Menschen mit Diabetes und kleinen Kindern wird davon abgeraten, eine Heizdecke zu benutzen.

Für wen ist eine Heizdecke geeignet?

  • Menschen, die Schwierigkeiten haben, warm zu bleiben, wenn sie schlafen: Wenn dich in der Nacht ständig zu kalt weckt, solltest du unbedingt in eine gute Heizdecke investieren. Mit der richtigen Temperatureinstellung können Sie mit der Heizdecke gerade so warm bleiben, dass Sie in den Schlaf driften können. Es ist ein sehr hilfreiches Produkt für alle, deren Körper mit der Thermoregulation zu kämpfen hat.
  • Paare mit unterschiedlichen Temperaturpräferenzen: Heizdecken sind eine gute Möglichkeit, Meinungsverschiedenheiten über die Einstellung der Raumtemperatur zu vermeiden. Eine Person kann mit der normalen Decke schlafen, während die andere eine Heizdecke benutzt.
  • Menschen mit schmerzhaften Erkrankungen wie Arthritis, Fibromyalgie und schmerzhafter Menstruation: Die Forschung zeigt, dass die Wärmetherapie die Schmerztoleranz verbessern und die Muskeln entspannen kann. Das Einpacken in die Heizdecke kann eine dringend benötigte Linderung für Menschen mit chronischen Schmerzzuständen bieten.

Allgemeine Konstruktionsmerkmale von Heizdecken

Wie die meisten Dinge haben Heizdecken seit ihrer Einführung auf dem Bettwarenmarkt einen langen Weg zurückgelegt. Sie bieten viel mehr als nur eine einzelne Ein-/Aus-Heizung.

Nachfolgend finden Sie einige der innovativen Designmerkmale, die heute bei Heizdecken verfügbar sind. Wenn Ihnen etwas besonders gefällt, achten Sie darauf, dass Sie darauf achten, wenn Sie Ihre eigene Heizdecke kaufen.

  • Heizeinstellungen: Heizdecken sind in der Regel mit einstellbaren Heizeinstellungen ausgestattet, so dass Sie aus einer Reihe von Temperaturoptionen wählen können. Bei einigen Modellen können Sie diese Einstellungen tatsächlich vorprogrammieren, indem Sie die Decke so einstellen, dass sie sich während einer bestimmten Zeit vor dem Schlafengehen automatisch aufwärmt und nach einer bestimmten Zeit automatisch abschaltet, um zu verhindern, dass Sie in einem heißen Schweiß aufwachen.
  • Zusammensetzung: Heizdecken werden in der Regel aus Polyester hergestellt. Dieser Stoff ist feuerfest, bequem und auch dick – der Schlüssel zur Isolierung der Spulen und Drähte in der Decke, damit Sie nicht spüren, wie sie an Ihrer Haut kratzen. Der Stecker und die Bedienelemente sind in der Regel aus Kunststoff gefertigt. Einige Controller verfügen über ein LCD-Display zum einfachen Ablesen und Einstellen während der Nacht.
  • Reinigung: Ihre Heizdecke gibt die Pflegehinweise an. Um Ihre Decke zu reinigen, entfernen Sie normalerweise den Stecker und die Bedienelemente. Der verbleibende Stoff ist oft in der Maschine waschbar und kann bei geringer Hitzeeinwirkung im Trockner getrocknet werden.
  • Größe: Decken sind in verschiedenen Größen erhältlich, die den Standardgrößen der Matratze entsprechen (twin, full, queen und king). Heizdecken, die Damengröße und größer sind, verfügen in der Regel über eine Doppelsteuerung, so dass die Temperatur der Decke für beide Seiten des Bettes eingestellt werden kann – perfekt für diejenigen, die ihr Bett mit einem Partner teilen, der eine andere Temperatur bevorzugt.
  • Garantie: Die meisten hochwertigen Heizdecken haben eine Garantie, die Ihren Kauf schützt. Wenn die Decke innerhalb eines bestimmten Zeitraums verbrennt, können Sie sie möglicherweise gegen Rückerstattung zurückgeben.
  • Niederspannungsoptionen: Heizdecken gibt es in zwei Hauptsorten: normale und Niederspannung. Beide sind so konzipiert, dass sie absolut sicher sind, aber Niederspannungsheizdecken sind noch sicherer und entlasten Ihren Strom. Allerdings dauert es etwas länger, bis sie sich erwärmt haben.

Sicherheit der Heizdecke

Bei Heizdecken ist es wichtig zu verstehen, wie man sie sicher benutzt und pflegt. Dies wird Ihnen helfen, unnötige Brände und Stromschläge zu vermeiden. Achten Sie immer darauf, die Anweisungen sorgfältig zu lesen und zu befolgen. Lesen Sie weiter, um Antworten auf häufige Fragen zur Sicherheit von Heizdecken zu erhalten.

Ist eine Heizdecke für mich sicher?

Selbst wenn eine Decke wie erwartet funktioniert, kann es für den Benutzer immer noch unangenehm heiß werden. Aus diesem Grund werden Heizdecken wegen des potenziellen Sicherheitsrisikos von bestimmten Personen nicht zur Verwendung empfohlen.

Beispielsweise können Menschen mit Diabetes eine verminderte Empfindlichkeit in ihren Gliedmaßen haben, so dass sie möglicherweise nicht erkennen, wann die Decke zu heiß für sie ist und ihre Haut verbrennt. Auch schwangere Frauen sollten die Verwendung von Heizdecken vermeiden. Schließlich werden auch Erwachsenen mit Demenz oder geistigen Behinderungen sowie kleinen Kindern keine Benutzer empfohlen. Sie verstehen es vielleicht nicht, die Einstellungen richtig anzupassen und setzen sich der Gefahr aus, verbrannt zu werden.

Ein möglicher Workaround für diese Personen ist es, die Decke in das Bett zu legen, bevor sie einsteigen, sie aufzuwärmen und dann zu entfernen, bevor die Person ins Bett geht.

Sind Heizdecken sicher für Haustiere?

Haustiere neigen dazu, heißer zu laufen als wir, also vermeiden Sie die Verwendung Ihrer Heizdecke, wenn Sie Ihr Bett mit einem Haustier teilen. Du willst auch nicht, dass dein Welpe ihn kaut und die Kabel freilegt.

Reinigung, Pflege und Wartung

Da Sie etwas mehr für eine Heizdecke ausgeben als für eine normale, werden Sie alles tun wollen, um sicherzustellen, dass sie so lange wie möglich hält. Die richtige Behandlung des Produkts wird einen großen Beitrag dazu leisten, dass dies geschieht. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre Heizdecke reinigen und pflegen und wann es Zeit ist, den Kauf einer neuen zu erwägen.

Wie pflege ich eine Heizdecke?

Wenn Sie es mit einem Heizgerät zu tun haben, ist die richtige Pflege und Verwendung von größter Bedeutung. Die Wartung Ihrer Heizdecke und die Einhaltung der Pflegehinweise sind unerlässlich.

Wenn Sie Ihre Decke verwenden, schlagen Sie nicht auf oder falten Sie sie, da dies zu Hot Spots führen kann. Platzieren Sie es immer als oberste Schicht Ihrer Bettwäsche. Legen Sie keine Kissen, Laken oder Decken darauf – diese können alle zusätzliche Wärme zuführen, was zu Überhitzung und Verbrennungen führen kann.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie auf einer Memory-Schaumstoffmatratze schlafen. Diese Matratzen sind besonders hitzeempfindlich. Die Hitze und der Druck Ihres Körpers ermöglichen es Ihnen, sich so gut zu formen, dass Sie keine Heizdecken direkt auf Ihre Matratzenoberfläche legen müssen.

Beachten Sie bei der Lagerung der Decke die gleichen Richtlinien – stellen Sie sie nicht unter schwere Gegenstände, da diese die Kabel beschädigen können. Ziehen Sie immer den Netzstecker Ihrer Heizdecke und schalten Sie sie bei Nichtgebrauch aus.

Kann man eine Heizdecke in der Waschmaschine waschen?

Nicht alle Heizdecken sind in der Maschine waschbar, aber die meisten sind es. Sie müssen den Stecker und die Controller entfernen, bevor Sie Ihre Decke in die Waschmaschine legen können. Verwenden Sie die sanfte Einstellung an Ihrer Waschmaschine und die niedrige Einstellung an Ihrem Trockner.

Lesen Sie immer die Wasch- und Pflegehinweise für Ihre Decke, um sie in gutem Zustand zu halten.

Wann sollte ich meine Heizdecke ersetzen?

Braune Flecken auf Ihrer Decke sind ein deutliches Zeichen dafür, dass sie Verbrennungsschäden aufweist. Wenn Sie diese sehen, hören Sie sofort auf, die Decke zu benutzen und kaufen Sie einen Ersatz. Überprüfen Sie regelmäßig das Kabel und die elektrischen Teile der Decke auf Scheuerstellen, um sicherzustellen, dass sie auch keine Schäden erlitten haben.

Kaufen Sie keine gebrauchte Decke und verwenden Sie die Decke nicht in der maximalen Einstellung, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Teile Deine Meinung

      Leave a reply