Die Besten Lichtwecker im Test für 2020

Wenn Sie verwirrt und panisch aufwachen, wenn Ihr Wecker im Dunkeln piept, kann es sein, dass Sie den Morgen mit einem Wecklicht angenehmer finden. Über einen Monat lang haben wir uns in die aufkeimende Forschung über zirkadiane Rhythmen vertieft und sind vor dem Morgengrauen mit sechs verschiedenen Sonnenaufgangsweckern und zwei nicht taktgebundenen Beleuchtungsgeräten aufgewacht. Unser Favorit, das Philips Wake-Up Light HF3520, strahlt beruhigende, rotfarbige Morgen- und Abenddämmerungssimulationen und sanfte Wecktöne aus.

Die besten Tageslichtwecker für jeden Schlaftyp

Unser Favorit!

Philips Tageslichtwecker HF3520

Luxuriöses Wecklicht

  • Besonderheiten:
  • Mehrfarbiger Sonnenaufgang und 20 Helligkeitsstufen
  • FM-Radio und 5 Wecktöne
  • One-Touch-Snooze-Steuerung
  • 8-Stunden-Batterie-Backup
  • 90-tägige Probezeit und 2 Jahre Garantie

Viele Lichtwecker verwenden weißes Licht, um Sie zu wecken, was in den frühen Morgenstunden irritierend sein kann. Das Philips Wake-Up Light HF3520 beginnt mit einem beruhigenden, rotfarbigen Licht, das allmählich in ein helles, weißes Licht übergeht. Diese Vorgehensweise fühlt sich natürlicher an und kann Ihnen helfen, sich beim Aufwachen weniger groggy zu fühlen. (Philips SmartSleep-Optionen, die teurer sind, sind die einzigen anderen Uhren, die diese rotfarbige Sonnenauf- und -untergangssimulation bieten). Dem HF3520 fehlt eine App, um die Einstellungen mit Entspannungsgeräuschen zum Einschlafen zu programmieren, aber er hat eine gute Reichweite von fünf Wecktönen, einen Backup-Alarm, eine Backup-Stromquelle (damit Ihr Wecker auch bei einem Stromausfall noch funktioniert) und ein anständiges Radio.

Unsere Upgrade-Empfehlung

Philips Tageslichtwecker HF3670

Luxuriöses Wecklicht

Besonderheiten:

  • Verbesserter Sonnenaufgang
  • Bluetooth-Verbindung
  • App Support
  • USB-Ladebuchse
  • Mehrere Alarme

Dieses Upgrade ist nicht für jemanden, der einfach nach einem Sonnenaufgangswecker sucht, mit dem er ins Bett gehen und aufwachen kann. Es ist für jeden, der seine Uhr als Zubehör für ein ganzes Schlafritual verwenden möchte. Das Philips SmartSleep Connected Sleep and Wake-Up Light (im Wesentlichen die mit Bluetooth verbundene Version des SmartSleep HF 3650, früher Somneo HF3650 genannt, unsere frühere Upgrade-Auswahl) hat viele der gleichen Funktionen wie unsere Hauptauswahl, einschließlich eines natürlichen, rotfarbigen Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangslichts. Aber es bietet mehr Alarmtöne und eine größere Auswahl an Helligkeitsstufen und programmierbaren Sonnenaufgangsnuancen. Außerdem verfügt es über Sensoren, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Geräusche und Lichtverhältnisse erkennen (die die Messwerte in der App anzeigen), ein integriertes Nachtlicht (bei Bedarf einfach antippen) und einen USB-Anschluss. Wir sind der Meinung, dass sich das Upgrade wegen der intuitiven App wirklich lohnt, da du die Sonnenauf- und -untergangszeiten und andere Funktionen viel einfacher programmieren kannst als die Tasten auf der Uhr. Uns gefällt auch, dass Sie während der Woche mehrere Alarme einstellen können und dass die Sonnenuntergangskomponente mit der Option mehrerer “Abwärts-Routinen” ausgestattet ist, komplett mit beruhigenden Geräuschen und (wenn Sie möchten) visuellen Aufforderungen, die Sie zum tiefen Atmen anleiten.

Budget-Empfehlung

Philips Tageslichtwecker HF3505/01

Günstiges Wecklicht

  • Die Lichtsimulation dieses Weckers ist nicht so beruhigend oder strahlend wie die von teureren Lichtweckern, ist jedoch ein gutes Einstiegsmodell. 

Wenn Sie noch nicht bereit sind, sich für eine unserer Hauptauswahlen zu entscheiden, empfehlen wir Ihnen ein schlichten Sonnenaufgangs-Wecker. Sie ist mit all den Dingen ausgestattet, die Sie in den High-End-Uhren finden; sie ist nur nicht annähernd so luxuriös. Der schlichte weiße Schein dieses Lichts ist weniger beruhigend als die rotfarbige Morgen- und Abenddämmerungssimulation bei den Philips-Modellen, und der Wecker klingt etwas blechern. Aber es gibt die Möglichkeit, eine stufenweise Dimmung am Abend zu programmieren, mehrere beruhigende Alarmtöne und ein Radio – alles Funktionen, die dem billigsten Modell von Philips fehlen, obwohl es etwa doppelt so viel kostet. Stellen Sie sich diesen Kauf so vor, dass Sie beispielsweise ein Paar preiswerte Schlittschuhe kaufen, bevor Sie sich entscheiden, dass Ihnen der Sport tatsächlich gefällt – und beim nächsten Mal ein Upgrade erwerben.

Wie wir selektiert und getestet haben

Es ist schwierig, Lichter zu testen, ohne sie in der Hand zu haben, deshalb haben wir zunächst Uhren ausgewählt, die die folgenden Kriterien erfüllen, wobei die wichtigsten oben stehen:

Gutes allgemeines Erscheinungsbild: Man kann nicht umhin, das Gerät auf dem Nachttisch zu bemerken, daher ist es besser, wenn man etwas hat, das in einem gut gepflegten Schlafzimmer bestehen kann. Wir haben uns auf die Suche nach einer zuverlässigen Uhr gemacht, die die meisten Leute gerne auf ihrem Nachttisch ausstellen würden.

Eigengewicht: Einen Wecker kann man ziemlich viel herumschlagen, wenn man halb bewusst versucht, die Schlummertaste zu drücken.

Unauffällige Zeitanzeige: Da der beste Schlaf in einem dunklen Raum stattfindet, ist es nicht hilfreich, wenn Ihnen die Zahlen der Uhr ins Gesicht blinken. Wir haben Uhren bevorzugt, bei denen man die Helligkeit der Zahlen einstellen kann.

Angenehme Wecktöne: Obwohl Licht die Hauptmethode ist, um Sie zu wecken, verfügen diese Uhren auch über einen akustischen Alarm, der in der Höhe der Helligkeit des Lichts einsetzt. In manchen Wochen kann es sein, dass Sie nur durch das Geräusch der Wellen am Strand aufwachen möchten. Und ein anderes Mal sind Sie vielleicht in einer Art Vogel-im-Wald-Stimmung. Wir bevorzugten Uhren mit einer Vielzahl von Geräuschen zur Auswahl.

Backup-Alarm: Für die Fälle, in denen Sie den Wecker ehrgeizig auf 5 Uhr morgens stellen, um Dinge zu erledigen – nur um es zutiefst zu bedauern, wenn der Wecker tatsächlich losgeht – kann sich ein zweiter Wecker als nützlich erweisen, um eine humanere Zeit einzustellen.

Notstromversorgung: Es ist eine Tragödie, ein wichtiges Ereignis (ein Vorstellungsgespräch, einen Flug zu einer Hochzeit) zu verpassen, weil der Strom ausfällt. Wir wollten Uhren, die dies verhindern.

Warum Sie einen Tageslichtwecker benutzten sollten

Heute distanzieren sich immer mehr Menschen von den traditionellen Weckern. Viele Jahre lang unterstützte der Markt laute, schrille Geräusche als einzige Möglichkeit, rechtzeitig aufzuwachen. Diese lauten Geräusche können sich jedoch eher störend als hilfreich für den natürlichen Schlafzyklus auswirken. Es gibt ein paar gute Gründe, ein Wecklicht als Alternative zu traditionellen Weckern in Betracht zu ziehen.

Licht beeinflusst Ihren zirkadianen Rhythmus: Es gibt mehrere Signale, auf die sich Ihr Körper verlässt, um seinen Schlaf- und Aufwachrhythmus zu signalisieren. Einer davon ist das Licht. Früher hat der Mensch nur funktioniert, wenn natürliches Licht zur Verfügung stand, und schlief dann, wenn die Sonne unterging. Dank künstlicher Lichtquellen kann der moderne Mensch bis weit in die Nacht hinein funktionieren, oft auf Kosten unserer zirkadianen Rhythmen.

Indem man ein Lichtwecker benutzt, um in den Schlaf zu gehen und morgens aufzuwachen, stellt man seinen Körper so um, dass er auf das Licht reagiert, als Hinweis darauf, dass es Zeit ist, ins Bett zu gehen oder aufzuwachen.

Wecklichter sind nicht störend oder ruckartig: Sie möchten den Tag ausgeruht und vorbereitet beginnen. Ein lautes Geräusch wird Sie erschrecken und verwirrt machen. Aber Lichtwecker bringen Sie nahtlos in einen bewussten Zustand.

Einige Lampen sind multifunktional: Neben der Funktion als Wecker können einige Lichtwecker auch als Leselicht, Nachtlicht oder sogar als Ersatz für eine Taschenlampe verwendet werden.

Es ist eine einfache Möglichkeit, die Schlafhygiene zu verbessern: Die Entwicklung einer angemessenen Schlafhygiene oder guter Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die man zur Vorbereitung auf das Bett einsetzt, ist von grundlegender Bedeutung für einen guten Schlaf. Wenn Sie jeden Tag ein Wecklicht aufstellen und verwenden, arbeiten Sie auch in einer wichtigen nächtlichen Gewohnheit, die es Ihnen ermöglicht, jede Nacht die richtige Menge Schlaf zu bekommen.

Wie funktionieren Aufwachlampen (Lichtwecker)?

Unser Körper arbeitet mit einer inneren Uhr, die den zirkadianen Rhythmus steuert. Während dunkler Perioden setzt das Gehirn mehr Melatonin frei, ein Hormon, das uns müde macht. Deshalb fühlen sich die meisten Erwachsenen nachts schläfrig und morgens wacher. Der zirkadiane Rhythmus erklärt auch, warum sich Menschen im Winter und Herbst, wenn das Tageslicht weniger stark ausgeprägt ist, eher müde fühlen.

Herkömmliche Wecker mögen für viele Schläfer wirksam sein, aber das harte, laute Piepen, das mit den meisten Modellen verbunden ist, kann das Aufwachen zu einer lästigen Pflicht machen. Schläfer drücken eher ihre Schlummertaste oder schlafen ein, wenn der Wecker klingelt, sie sich aber trotzdem müde fühlen. Durch die Simulation von natürlichem Licht helfen Lichtwecker den Schläfern, sich beim Aufwachen wacher zu fühlen. Die meisten Uhren erzeugen Licht etwa 30 Minuten, bevor der akustische Alarm ausgelöst wird.

Die heute verkauften Tageslichtwecker können bis zu 20 verschiedene Helligkeitseinstellungen haben, die meisten jedoch zwischen drei und 10. Die Lichthelligkeit wird in ‚Lux‘-Einheiten gemessen. Die meisten Weckleuchten bieten Einstellungen von mindestens 200 bis 230 Lux, was mit einem schwach beleuchteten Büro vergleichbar ist. Einige Modelle bieten bis zu 10.000 Lux, was mit dem Außenlicht an einem hellen Tag vergleichbar ist.

Zu den weiteren Merkmalen und Funktionen einiger Wecklicht-Alarme gehören die folgenden:

  • Mehrere Lichtfarben-Optionen: Einige Wecklichter ermöglichen es den Besitzern, die Lichtfarbe zu ändern, aber die meisten bieten nur eine Option (normalerweise weiß oder gelb).
  • Verschiedene Alarme: Wie herkömmliche Wecker sind einige Weckleuchten mit mehreren Alarmoptionen ausgestattet, darunter auch Umgebungsgeräusche. Einige Modelle verfügen jedoch nur über eine einzige.
  • Einstellbare Lautstärke: Die Lautstärke des Weckers kann je nach Modell einstellbar oder festgelegt werden.
  • Schlummer-Option: Die meisten Wecklichter verfügen über eine Schlummerfunktion für Personen, die ein paar Minuten länger schlafen möchten, aber einige bieten diese Funktion nicht an.
    Radio: Einige Wecklichter bieten FM-Radiokanäle, aber nur sehr wenige verfügen über AM- und FM-Optionen.
  • Sonnenuntergang: Zusätzlich zu den Sonnenaufgangseinstellungen werden einige Wecklichter bei Einbruch der Dunkelheit gedimmt, um den Besitzern das Einschlafen zu erleichtern.

Wichtige Erwägungen für die Verbraucher von Lichtwecker

Hier sind ein paar Variablen, die Sie beim Kauf eines neuen Wecklichts und beim Vergleich verschiedener Marken und Modelle beachten sollten.

  • Wie hoch ist Ihr Budget für Lichtwecker? High-End-Wecklichter können bis zu 100 € kosten, aber Low-Budget-Modelle kosten normalerweise 20 € bis 40 €.
  • Verfügt die Uhr über einstellbare Helligkeits- und/oder Farbeinstellungen? Lichtwecker, die nur eine Helligkeits- und Farbeinstellung haben, können für Schläfer mit unterschiedlichen Vorlieben oder Vorlieben, die sich von den Optionen dieses Modells unterscheiden, etwas einschränkend sein.
  • Verfügt das Wecklicht über einen Notfallwecker? Die meisten – aber nicht alle – Lichtwecker sind mit einem akustischen Alarm ausgestattet. Die meisten Schläfer werden dringend gebeten, ein Wecklicht mit Wecker zu verwenden, falls das allmähliche Licht sie morgens nicht ständig weckt.
  • Sind die Wecker und die Wecklautstärke einstellbar? Die Einstellung der Lautstärke und des Geräuschs ist für einige Schläfer wichtig, deshalb sollten Sie die Einstellungen des Produkts untersuchen, um sicherzustellen, dass es für Sie wirksam ist.
  • Bietet das Wecklicht eine Schlummerfunktion? Die Verwendung des Schlummerweckers wird im Allgemeinen nicht empfohlen, aber einige Schläfer ziehen es vor, den Schlummer mindestens einmal am Morgen zu betätigen – und einige Lichtwecker sind nicht mit dieser Funktion ausgestattet.
    Ist der Lichtwecker mit AM/FM-Radio kompatibel? Die meisten Wecklichter bieten kein AM-Radio an, aber einige erlauben es den Besitzern, FM-Sender zu hören.
  • Ist das Licht mit einem „Sonnenuntergang“ ausgestattet? Sonnenuntergangseinstellungen können für Menschen, die nur schwer einschlafen können, hilfreich sein, aber diese Funktion ist eher selten.
  • Gibt es eine Garantie auf die Weckleuchte?
    Wie bei Matratzen und anderen Schlafprodukten gibt es bei einigen Lichtwecker „Schlaftests“, bei denen der Käufer das Gerät für eine bestimmte Zeitspanne testen kann und es dann gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben kann, wenn er nicht zufrieden ist. Andere Modelle bieten jedoch keine Art von Schlaftest an.

Quellen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!