Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Wenn Sie in einen Matratzen-Showroom gehen, werden Sie wahrscheinlich von einem übereifrigen Verkäufer angepackt, der möchte, dass Sie das teuerste Bett auf dem Boden kaufen.

Er (oder sie) wird Ihnen sagen, dass Sie sich hinlegen und alle lebensverändernden Vorteile fühlen sollen. Wenn Sie sich in der Öffentlichkeit einige Sekunden lang unter Neonlicht auf eine Matratze legen und das wachsame Auge eines Außendienstmitarbeiters keinen Eindruck davon vermitteln, wie sich das Bett zu Hause anfühlt.

Und wenn Sie der Mehrheit der Menschen ähnlich sind, wenn Sie ein neues Bett kaufen möchten, neigen Sie dazu, herauszufinden, was Sie beim letzten Mal gekauft haben. Stattdessen sollten Sie alle Optionen in Betracht ziehen. Mit Hunderten von Herstellern und unzähligen Materialkonfigurationen kann es überwältigend sein, zu wissen, wo man anfangen soll.

In diesem Handbuch werden alle Arten von Matratzen beschrieben, die Sie in den Geschäften oder im Internet finden. Es sollte Ihnen dabei helfen, Ihre Auswahl einzuschränken und das für Sie beste Bett zu finden.

Welche Art von Matratzenmaterial ist das Beste?

Federkern

Laut Consumer Reports sind Federkernmatratzen die am häufigsten verkaufte Art, aber der Trend geht zu anderen Arten von Betten wie Memory Foam, verstellbar und Luft.

Federkernmatratzen gibt es seit den frühen 1900er Jahren. Sie bestehen aus Stahlrollen, die sich komprimieren, wenn Sie sie belasten. Die Form, Größe und Anzahl der Wicklungen in einer Matratze kann variieren. In der Regel bedeuten mehr Spulen eine höhere Qualität und mehr Unterstützung.

Einer der Hauptgründe, warum diese Art von Bett so beliebt ist, liegt in der Erschwinglichkeit. Federkernbetten neigen jedoch zum schnelleren Verschleiß. Und während Sie mehr Federung und Sprungkraft erleben, werden Sie möglicherweise feststellen, dass Sie eine Federkernmatratze früher ersetzen müssen als ein anderer Bettentyp. Sie können auch ein hörbares Quietschen hören, wenn Sie sich auf dem Bett bewegen, was in intimen Momenten nicht ideal ist.

Kontinuierliche Spulen

Kontinuierliche Spulen verwenden einen einzigen Draht, um das gesamte Trägersystem des Bettes zu bilden. Sie sind eher in eine S-Form gebracht als in eine herkömmliche Spule. Da das System aus einem einzigen, miteinander verbundenen Draht besteht, erhalten Sie mehr Haltbarkeit zu einem erschwinglichen Preis.

Bonnell

Diese Spulen waren die ersten, die immer noch verwendet werden. In den 1800er Jahren wurden ursprünglich Sitzkissen für Kinderwagen hergestellt. Sie sehen aus wie eine Sanduhr und bilden eine Struktur, die einer Helix ähnelt, wenn sie alle zusammengefügt sind. Bonnell-Spulen sind eine Option mit mittlerem Preis.

Versatz

Wenn Sie sich Sorgen um quietschende Federn machen, möchten Sie wahrscheinlich die versetzten Spulen genauer betrachten. Wie Bonnell-Spulen bilden sie eine Sanduhrform, die Ober- und Unterteile haben abgeflachte Kanten. Diese Kanten erzeugen einen Scharniereffekt, der sich mehr an die Körperform anpasst. Sie sind dafür bekannt, robust, langlebig, unterstützend und leise zu sein.

Marshall oder Taschenwickel

Marshall- oder Taschenwicklungen werden auch als Wickelwicklungen und eingeschlossene Wicklungen bezeichnet. Im Gegensatz zu den anderen beschriebenen Arten sind sie nicht miteinander verbunden und arbeiten mehr oder weniger unabhängig voneinander. Der Effekt ist mehr Unterstützung plus Bewegungsisolation.

Soweit sie konstruiert sind, sind sie aus einem dünnen, tonnenförmigen Design gefertigt. Bei der Bewertung von Federkernmatratzen stößt man oft auf den Begriff „Spulenlehre“. Höhere Zahlen bedeuten eine geringere Dicke und umgekehrt. Bedenken Sie bei der Entscheidung, dass die Matratze umso weicher wird, je dünner die Spule ist. Dickere Messspulen sorgen für ein festeres Erlebnis und neigen dazu, dauerhafter zu sein.

Taschenwickel

Taschen-Spulen sind die gleichen wie Marshall-Spulen. Wie bereits erwähnt, bedeutet eine höhere Anzahl von Spulen tendenziell bessere Qualität und Komfort.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Kaltschaum

Gedächtnisschaum wurde 1966 von der NASA zur Verbesserung der Sicherheit von Flugzeugkissen erfunden und wird heute in einer Vielzahl kommerzieller Anwendungen eingesetzt, darunter Matratzen, Kissen, Decken, Möbel, Schuhe und Rollstuhlsitze.

Es hat einige Jahrzehnte gedauert, bis Unternehmen einen kostengünstigen und zuverlässigen Weg gefunden haben, um Kaltschaum herzustellen und in großem Umfang verfügbar zu machen. Schließlich wurde 1991 das erste Memory-Foam-Bett verfügbar – die „Tempur-Pedic Swedish Matratze“.

Kaltschaum wird heutzutage häufig verwendet, weil er das Gefühl hat, in eine Matratze zu „sinken“ und wiegen zu müssen. Wenn Sie Ihr Körpergewicht auf diese Art von Kissen drücken, werden Sie feststellen, dass es Ihre Form annimmt und langsam zurückspringt, sobald Sie das Gewicht abnehmen. Aufgrund dieser zusätzlichen Dämpfung und Unterstützung ist Memory Foam ideal für Seitenschläfer und Menschen, die unter schmerzhaften Bedingungen leiden und eine zusätzliche Weichheit wünschen.

Andere Vorteile von Kaltschaum sind:

  • Druckpunktentlastung
  • Richtige Ausrichtung der Wirbelsäule
  • Bewegungsisolation / geringe Bewegungsübertragung
  • Beständigkeit gegen Hausstaubmilben und Allergene
  • Funktioniert mit verstellbaren Betten
Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Gel

Eine der größten Beschwerden über Memory Foam ist, dass er Wärme einfängt. Dies liegt daran, dass der Schaumstoff dicht genug sein muss, um Ihren Körper zu unterstützen. Diese Dichte begrenzt jedoch den Luftstrom, wodurch Ihre Temperatur steigen wird.

Während der Nacht bleibt die Hitze in der Matratze eingeschlossen, und Sie werden heißer.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Gel wirkt, um die Erwärmungseffekte von Memory Foam auszugleichen. Es wird normalerweise in den Schaum der Matratze hineingegossen und ist von Natur aus kühler. Während der Nacht nimmt das Gel die Temperatur des umgebenden Materials an, dies dauert jedoch viel Zeit. Das Ergebnis ist, dass Sie beim Schlafen eher kühl bleiben.

Latex

Latex gilt als natürlichere Einstreuoption, da Naturlatex ein Nebenprodukt von Saft aus einem Gummibaum ist. Wenn Sie nach einer natürlichen Bettenlösung suchen, suchen Sie nach Naturlatex und nicht nach synthetischem Latex.

Dieses Material ähnelt Memory Foam darin, dass es Druckentlastung und Konturierung bietet, jedoch nicht in dem Maße wie Memory Foam. Latex bietet mehr Sprungkraft. Ob Sie sich also für Memory Foam oder Latex entscheiden, ist eine reine Präferenzsache. Wenn Sie jemand sind, der gerne tief in eine Matratze sinkt, werden Sie Memory Foam besser mögen. Wenn Sie jedoch etwas wünschen, das federnd ist und weniger Wärme hält, ist eine Latexmatratze besser geeignet.

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Latexbett herzustellen, wodurch zwei verschiedene Arten entstehen: Dunlop und Talalay.

Dunlop

Dunlop-Latex bezieht sich auf einen Herstellungsprozess, bei dem der Latex in einem einzigen Guss in die Form gegossen wird. Das Ergebnis ist ein Bett, das unten dichter und oben weicher ist.

Talalay

Talalay-Latex wird hergestellt, wenn die Form gefüllt ist, und dann saugt ein Vakuum die gesamte Luft aus. Dann wird das Material eingefroren, um die Gesamtstruktur zu stabilisieren. Der resultierende Latexschaum fühlt sich tendenziell gleichmäßiger an als Dunlop.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Hybrid

Hybridbetten werden immer beliebter, da sie das Beste aus beiden Welten vereinen. Sie erhalten die Unterstützung und Sprungkraft einer Federkernmatratze mit dem Komfort und der Weichheit von Latex oder Memory Foam.

In der Regel befindet sich eine Schicht Spiralenfedern auf der Unterseite und ein bis drei Schichten Latex oder Memoryschaum auf der Oberseite. Der Vorteil einer Hybridmatratze besteht darin, dass Sie eine individuellere Erfahrung machen können. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, möchten Sie die einzelnen Unternehmen und ihre Angebote untersuchen. Es ist jedoch für jeden etwas dabei, der eine Hybridmatratze hat.

Wenn Sie zum Beispiel einen federnden Sprung, eine erweiterte Druckpunktentlastung wünschen und die ganze Nacht kühl bleiben möchten, suchen Sie nach einem Bett mit Spulen an der Unterseite, Memory Foam oben und einer Art Gel- oder Kupferinfusion. oder eine offenzellige Schaumstruktur zur Verbesserung der Atmungsaktivität.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Wasserbetten

Wasserbetten gibt es sogar noch länger als Federkernmatratzen! Sie wurden von einem schottischen Arzt, Dr. Neill Arnott, erfunden, um Patienten mit Wundliegen zu helfen.

Als Kind, das in den 80er Jahren aufwuchs, schienen überall Wasserbetten zu sein. Sie geben Ihnen das Gefühl, auf einem Gewässer zu schweben (weil Sie es sind), und es ist sehr beruhigend.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Sie können ein Wasserbett anpassen, um festzulegen, wie das Wasser auf Ihr Körpergewicht reagieren soll. Je nachdem, wie Sie die Kammern einrichten, können Sie entweder fließenden oder eingeschränkten Wasserfluss erhalten. Bei einigen Wasserbetten können Sie auch die Einstellungen auf jeder Seite anpassen. Wenn Ihr Partner andere Vorlieben hat, sind Sie beide glücklich.

Während es mehrere Profis gibt, die ein Wasserbett besitzen, sind die Nachteile, wie schwer es ist, was das Bewegen schwierig macht und wie zeitaufwendig es ist, es aufzubauen.

Kissenbezug

Kissenbezug-Matratzen, auch Euro-Top-Matratzen genannt, haben eine Polsterung, die auf dem Bett bis zu mehreren Zoll dick sein kann. Abhängig von der Art des Materials im Kissenbezug bietet es Vorteile wie Kühlung, Haltbarkeit, Sprungkraft und verbesserten Komfort.

Eine Kissenbezug-Schicht kann aus einem oder mehreren der folgenden Materialien bestehen: Baumwolle, Schaumstoff, Latex oder Wolle. Sie sind tendenziell teurer. Wenn das Budget eine Überlegung ist, werden Sie diese Funktion möglicherweise nicht für wert halten.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Polyfoam

Es gibt viele verschiedene Schaumtypen auf dem Markt, und eine davon wird als „Polyfoam“ bezeichnet. Mehrere Online-Bettwäsche-Unternehmen entwickeln ihre eigenen proprietären Schaummischungen, mit denen Sie eine maßgeschneiderte Lösung finden können, die für Sie günstig ist Preis.

Polyfoam ist synthetisch und auf Erdölbasis. Es enthält auch Chemikalien mit unheimlich klingenden Namen. Meistens werden sie jedoch so verarbeitet, dass ihre Effekte neutralisiert und unschädlich gemacht werden. Wenn Sie ein Schaumstoffbett kaufen möchten, sollten Sie immer nach Matratzen suchen, die eine CertiPUR-US-Zertifizierung besitzen.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Bett frei von Ozonabstrichen, chemischen Flammschutzmitteln, Quecksilber, Blei, Schwermetallen und Formaldehyd ist.

Überprüfen Sie auch die Dichte vor dem Kauf. Je höher die Dichte, desto haltbarer ist die Matratze.

Verstellbare Betten

Verstellbare Betten haben einen langen Weg hinter sich, seit diese komischen Werbespots für Senioren mit riesigen Fernbedienungen auf einem Bett, das aussah, als gehörte es in ein Krankenhaus gehört.

Die meisten verstellbaren Betten sehen jetzt genau wie ein normales Bett aus. Sie verfügen lediglich über die Funktion, sich zurücklehnen, einstellen und sogar Ihren schmerzenden Rücken und Ihre Beine massieren zu können.

Diese Art von Bett ist ideal für Menschen, die im Bett gerne lesen, arbeiten oder fernsehen, sowie unter Sinus-Druck, Rückenschmerzen und Schnarchen leiden. Wenn Sie in der Lage sind, Ihr Bett anzupassen und die perfekte Position zu finden, wird die Schlafenszeit zum Glück.

Der Preis für diese Betten ist höher als der Durchschnitt. Daher sollten Sie den Nutzen gegenüber der größeren Investition abwägen. Erwarten Sie auch Wartungsgebühren, da sich elektrische Teile wie Motoren bewegen.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Luftmatratzen

Ein Luftbett ist viel anders als eine Luftmatratze, die Sie in der Schule auf den Boden legen. Es stehen jetzt hochwertige Luftmatratzen zur Verfügung, die eine erfrischende Abwechslung zu einer massigen Matratze darstellen können, und viele davon sind sogar auf jeder Seite einstellbar. Wenn Sie und Ihr Partner andere Vorlieben haben, können Sie ein individuelles Schlaferlebnis erstellen.

Luftmatratzen sehen aus wie ein typisches Bett, und sie bestehen oft aus Schaumstoffschichten. Im Gegensatz zu einer traditionellen Matratze müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass die Matratze im Laufe der Zeit nachlässt.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Bio

Organische Matratzen sind ideal für Menschen, die sich der Umwelt bewusst sind und ihre Exposition gegenüber Chemikalien und Toxinen begrenzen möchten. Bei diesen Betten werden Materialien wie Naturlatex, Bio-Wolle, Stützrollen aus recyceltem Stahl und Bio-Baumwolle verwendet. Die Hersteller dieser Matratzen neigen dazu zu behaupten, dass alle ihre Materialien umweltfreundlich, nachhaltig und ungiftig sind.

Suchen Sie nach Matratzen, die GREENGUARD GOLD-zertifiziert sind, da diese die sichersten sind.

Vor- & Nachteile der Verschiedenen Matratzenarten im Überblick

Fazit

Es gibt keinen Mangel an Matratzenauswahl. Es ist für jeden etwas dabei, also ist das Wichtigste, was Sie am bequemsten machen wird!

Quellen und Referenzen:

Tags:

Teile Deine Meinung

      Hinterlasse einen Kommentar

      0 Shares
      Teilen
      Twittern
      Pin