Ist es schlecht, Socken im Bett zu tragen? – Hilft es mir zu schlafen?

Das Sprichwort lautet „kalte Hände, warmes Herz“. Aber was ist mit kalten Füßen? Wir denken, dass es ein Sprichwort wie „kalte Füße, kein Schlaf“ geben sollte.

Es stellt sich heraus, dass kalte Füße Ihren Schlaf stören können. Also, was ist die Lösung? Das Tragen von Socken im Bett ist eine hervorragende Möglichkeit, die Füße warm zu halten, und eine der einfachsten Schlafstörungen.

Lesen Sie weiter, um mehr über diesen Trick zu erfahren. Es hilft nicht nur beim Schlafen, sondern hat auch unerwartete Vorteile. Wenn Sie kein Fan von Fußbedeckungen sind und unter den Bettdecken krabbeln, geben wir Ihnen einige weitere Tipps, damit Sie Ihre Füße die ganze Nacht über angenehm warm halten.

Können warme Füße beim Schlafen helfen?

Es ist logisch, daraus zu schließen, dass Kälte den Schlaf beeinträchtigen kann, aber kalte Füße stören die Nachtruhe noch mehr

Unsere Körper sind fortgeschrittene, sich selbst regulierende Organismen und haben alle möglichen Programme im Hintergrund, ohne es zu merken. Einige dieser Programme senden Signale an den Körper, wenn es Zeit fürs Bett ist. Wenn Sie Ihre Füße warm machen, führt dies zu einer sogenannten Vasodilatation, der Erweiterung der Blutgefäße. Wenn dies geschieht, erhält Ihr Körper ein Signal, dass es Zeit ist, schlafen zu gehen.

Ohne Vasodilatation erhält Ihr Gehirn möglicherweise kein Schlummersignal, und es fällt Ihnen schwerer, einzuschlafen.

Warum schlafen Sie mit Ihren Socken?

Schneller einschlafen

Das Argument, dass das Tragen von Socken dabei hilft, schneller einzuschlafen, hat zwei Gründe. Erstens reguliert die Abdeckung Ihrer Füße Ihre Körpertemperatur. Wenn Sie eine angenehme Körpertemperatur haben, ist es von Natur aus einfacher, einzuschlafen. Zweitens ist das bereits erwähnte Konzept der Vasodilatation.

Die Vasodilatation ist eines der vielen Signale, die das Gehirn unseren Körper aussendet, und sagt ihm, dass es Zeit ist zu schlafen. Andere Signale umfassen eine erhöhte Melatoninproduktion aufgrund von Dunkelheit und eine Absenkung der Kernkörpertemperatu

Ist es schlecht, Socken im Bett zu tragen? - Hilft es mir zu schlafen?

Hitzewallungen vermeiden

Es mag uninteressant erscheinen, dass das Tragen von Wärme zum Erwärmen der Füße die Häufigkeit und Intensität von Hitzewallungen in den Wechseljahren verringern kann.

Wärmere Füße fördern die Durchblutung und regulieren die Körpertemperatur. Eine reguliertere Körpertemperatur reicht möglicherweise aus, um einen heißen Blitz abzuwenden.

Während der Nacht kann unsere Kernkörpertemperatur um einige Grad sinken. In den Wechseljahren können die bereits aus dem Gleichgewicht geratenen Hormone überreagieren und signalisieren, dass es an der Zeit ist, sich aufzuheizen. Das Abdecken der Füße hilft jedoch, diese Temperatur zu regulieren, und verhindert, dass der Körper der Menopause so hart arbeiten muss, um ein Gleichgewicht zu halten.

Verbessere rissige Fersen

Die ständige Einwirkung von Luft kann sehr trocken sein. Ein Tipp, um rissige Fersen zu vermeiden, ist, die trockenen Bereiche mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie nachts mit Socken zu bedecken. Dies wirkt auch Wunder für die Hände. Die Lotion einseifen und jede Hand mit einer Socke bestreichen. Es wird bezaubernd aussehen.

Entscheiden Sie sich wieder für natürliche Materialien wie Baumwolle, Wolle oder Kaschmir. Innerhalb weniger Tage sollten Sie einen deutlichen Unterschied feststellen!

Erhöhen Sie mögliche Orgasmen

Erhöhen Sie mögliche Orgasmen
Warte was?

Auch dies ist für die Damen. Eine kleine Studie in Europa fand heraus, dass die Fähigkeit, einen Orgasmus zu erreichen, von Frauen zu 50% auf 80% angestiegen ist, wenn sie Socken anzog. Es gibt einige Theorien, die diese Feststellung unterstützen. Zunächst stellten die Forscher die Theorie auf, dass die kalten Füße ihrer Partner eine völlige Abkehr darstellen. Verständlicherweise so.

Die zweite Theorie hat mit Vasodilatation zu tun. Nochmal. Mehr Durchblutung kommt allen Körperteilen zugute, so dass auch das Gehirn und die Genitalien davon profitieren.

Verhindert Raynauds Angriff

Die ordnungsgemäße Durchblutung verhindert auch die Raynaud-Krankheit, dh wenn Hautpartien, normalerweise Extremitäten wie Hände, Finger, Zehen und Füße, nicht richtig durchblutet werden, führt dies zu pochenden Schmerzen oder Schwellungen.

Anfälle der Raynaud-Krankheit sind auch mit Erkältung und Stress verbunden. Wir können zwar nicht mit der Fähigkeit von Socken sprechen, Stress abzubauen, wissen aber, dass sie Sie wenigstens warm halten.

Ist es schlecht, Socken im Bett zu tragen? - Hilft es mir zu schlafen?

Verbesserung der Durchblutung mit Schlafsocken

Massage vor dem Schlafengehen

Sie haben wahrscheinlich bereits erkannt, dass die Verbreitung wichtig ist. Eine fünfminütige Fußmassage direkt vor dem Schlafengehen fördert die Durchblutung und macht das Einschlafen leichter. Sie können diese Massage vor dem Zubettgehen selbst durchführen oder Ihren Partner fragen.

Sie können sogar ein Geschäft anbieten, und eine freundliche Fußmassage könnte etwas aufregender werden.

Natürlicher Kreislaufverstärker

Wenn Sie Massageöl oder Feuchtigkeitscreme verwenden, fügen Sie etwas Capsaicin-Creme hinzu. Dies ist eine Creme aus Chilischoten, die häufig bei Muskel- und Gelenkschmerzen eingesetzt wird. Ein Wort der Warnung: Da dies die gleiche Zutat ist, die Chilischoten ihre Wärme verleiht, kann es bei der Anwendung zu Verbrennungen kommen. Das ist nicht schlecht oder gefährlich, aber wir wollten Ihnen einen Hinweis geben.

Warme Bett Socken

Dies mag offensichtlich erscheinen, aber stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Schlafengehen ein sauberes Paar anziehen. Wenn Sie dasselbe Paar tragen, das Sie den ganzen Tag getragen haben, laden Sie Bakterien und Gerüche in Ihr Bett ein.

Also, bevor es Zeit ist, die Augen zu schließen, nehmen Sie Ihre sauberen Socken und wärmen Sie sie ein wenig auf. Setzen Sie sich während des Abendessens darauf oder föhnen Sie eine Minute lang mit einem Fön darüber, damit sie sich wohl fühlen.

Andere Möglichkeiten, die Füße zu wärmen

Warmes Bad

Wenn Sie gegen die Idee sind, sie im Bett zu tragen, gibt es andere Möglichkeiten, Ihre Füße zu erwärmen. Ein warmes Bad ist eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen. Es ist nicht nur entspannend, sondern wärmt Ihren gesamten Körper, fördert die Durchblutung und Entspannung.

Zusätzliche Decken

Eine zusätzliche Decke oder Bettdecke, die zusammengeklappt und am Boden des Bettes platziert ist, sorgt für Wärme, ohne die ganze Nacht etwas auf den Füßen spüren zu müssen. Wenn Sie sich für elektrische (beheizte) Modelle interessieren, haben wir hier einige Top-Angebote.

Heiße Wasserflasche

Eine unserer Lieblingsthemen bei einer Wärmflasche ist, dass sie Ihre Füße erwärmen kann. Wenn sich die Flasche jedoch abkühlt, müssen Sie sich nicht heiß fühlen. Immerhin ist das eine Top-Beschwerde unter den Socke-Trägern. Sie fühlen sich gemütlich, wenn sie zum ersten Mal ins Bett gehen, aber es kann am Ende der Nacht zu heiß werden.

Heizpolster

Wenn Sie diese Route wählen, versuchen Sie es kurz vor dem Schlafengehen. Es wird nicht empfohlen, das Heizkissen während der gesamten Nacht eingeschaltet zu lassen, da es Sie verbrennen kann, wenn Sie es zu lange ausgesetzt sind

Plüschschuhe

Sie müssen sich nicht mit hässlichen oder nicht übereinstimmenden Gegenständen zufrieden geben. Nur weil Sie vielleicht der Einzige sind, der sie sieht, heißt das nicht, dass sie nicht toll aussehen und sich nicht so toll Wenn Sie Ihren Schlaf ernst nehmen, möchten Sie vielleicht ein luxuriöses Paar Cashmere-Socken genießen.

Cashmere ist einer der weichsten Stoffe und ist einer der atmungsaktivsten. Auf diese Weise fühlen Sie sich wohl, aber nicht zu heiß. Vertraue uns; sie sind es wert

Gemütliche Hausschuhe

Wenn Sie kein Fan von Socken im Bett sind, möchten Sie vielleicht die letzten Momente vor dem Schlafengehen in einem Paar gemütlicher Hausschuhe verbringen. Sie heizen Ihre Füße genug auf, um sich auf den Schlaf vorzubereiten.

Ist es schlecht, Socken im Bett zu tragen? - Hilft es mir zu schlafen?

Häufig gestellte Fragen

Können Kinder und Kleinkinder mit Socken schlafen?

Diese Frage wird überraschend heiß diskutiert. Eine Seite behauptet, dass sie unnatürlich sind, den Kreislauf abstellen und die Füße nicht „atmen“ lassen.

Wir sind zwar keine medizinischen Fachkräfte und können keinen medizinischen Rat geben, aber wir können hier den gesunden Menschenverstand verwenden. Stellen Sie sicher, dass die Socken locker genug sind, um die Durchblutung zu unterbinden, und verwenden Sie Naturfasern wie Baumwolle, damit die Haut Ihres Kindes oder Säuglings noch Luft bekommt.

Ist das Tragen von Socken im Bett schlecht?

Darauf können wir ein klares Nein beantworten. Im Gegenteil. Socken im Bett zu tragen ist gut für Sie! Beachten Sie aber auch die oben genannten Vorsichtshinweise. Vermeiden Sie zu feste Materialien und halten Sie sich von synthetischen Stoffen wie Polyester fern.

Gibt es Vorteile, kein Paar zu tragen?

Kurz gesagt, es kommt darauf an. Einige Leute mögen es ablehnen, sie zu tragen. Wenn dies der Fall ist, kann das Einschlafen erschwert werden, wenn Sie sich zwingen, sie zu tragen, wenn sie sich nicht wohl fühlen.

Wichtiger ist vielleicht ein Konzept, das als „Zehenspreizung“ bezeichnet wird. Dieser Begriff bezieht sich auf die natürliche Neigung des Fußes, die Zehen weit auszubreiten. Wenn Menschen Socken tragen, hemmt dies das Spreizen der Zehen. Dies ist jedoch für das Gehen relevanter, wenn Sie Ihre Zehen für Bewegung und Gleichgewicht ausbreiten müssen. Wenn Sie liegen, ist dies nicht so relevant.

Verursacht das Tragen eines Paares im Bett Albträume?

Die meisten Menschen haben diese Theorie schon vorher gehört, und es kann sogar dazu geführt haben, dass sie aus diesem Grund keine Socken tragen, wenn sie schlafen. Es ist jedoch eine urbane Legende, und es gibt keine Beweise, die dies unterstützen.

Unsere Theorie besagt, dass, wenn jemand Alpträume mit Socken in Verbindung bringt, die Socken zu eng und zu restriktiv sind. Es könnten Signale des Unterbewusstseins gesendet werden, als wären sie gefangen oder stecken geblieben.

Fazit

Viele Paare haben heftige Debatten über das Tragen von Socken im Bett. Ausnahmslos gibt es immer eine Person in der Beziehung, die darauf besteht, dass sie sich wohl fühlt, während die andere argumentiert, dass sie nicht sexy ist. Beide Leute haben recht. Es ist nicht zu leugnen, dass das Tragen dieser Sachen beim Betreten des Schlafzimmers das Gegenteil von sexy ist, auch wenn sie Sie gemütlich machen.

Wenn Sie sich nicht damit abfinden, sie im Bett zu tragen oder von Ihrem Partner tragen zu lassen, hoffen wir, dass einige dieser anderen Tipps hilfreich waren, um Sie davon zu überzeugen. Oder, wenn Sie der Socke-Träger sind, zeigen Sie Ihrem Partner diesen Artikel als weitere Begründung, dass Sie ein geniales Bio-Hacking sind.

Quellen und Referenzen:

Teile Deine Meinung

      Hinterlasse einen Kommentar

      0 Shares
      Teilen
      Twittern
      Pin