Schlafen nackt gut für Sie? Experten sind sich über diese 5 Dinge einig

Schlafen ist zweifellos eines der wichtigsten Dinge, die Menschen in ihrem Leben tun, und es ist äußerst wichtig, dass wir alle ein gutes Maß an Schlafqualität bekommen. Eine gute Nachtruhe zu haben, hat seine Vorteile, während ein Mangel daran mit Sicherheit einige ernsthafte Gesundheitsprobleme verursacht.

Sie kennen wahrscheinlich alle diese Fakten – sie sind allgemein bekannt. Aber wussten Sie, dass das Schlafen ohne Kleidung zusätzliche Vorteile hat, so komisch das auch klingen mag? Experten sind sich einig über diese fünf Vorteile des Nacktschlafens – probieren wir sie aus.

1. Es bringt besseren und tieferen Schlaf

Für die leichten Schläfer ist eine gute Nachtruhe etwas, das leichter gesagt als getan wird. Sie haben oft lebhafte Träume, die sie wecken, sie drehen und werfen sich die ganze Nacht hindurch oder sie sind einfach zu beschäftigt, über Dinge nachzudenken, die sie kaum schlafen. Die optimale Schlafmenge hängt von der Raumtemperatur ab – Studien haben ergeben, dass sie zwischen 60 ° und 68 ° liegen sollte.

Eine Studie aus dem Jahr 2008 besagt, dass die Schlafumgebung mit dieser Art von Temperatur dazu beiträgt, dass die Kerntemperatur Ihres Körpers sinkt, sodass er sich auf das Schlafen vorbereiten kann. Wenn Sie zu heiß sind, wird dies nicht passieren und Sie werden eine unruhige Nacht haben. Nackt schlafen verhindert natürlich eine Überhitzung Ihres Körpers und Sie werden besser schlafen.

2. Sie werden viel leichter abnehmen

Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist gutes Schlafen eine hervorragende Möglichkeit, Stress zu bekämpfen – wodurch das Bauchfett entsteht. Während der Nacht wird das Wachstumshormon viel schneller produziert, während der Cortisolspiegel (das Stresshormon) abnimmt. Zwischen 22 Uhr und um 2 Uhr morgens ruht sich unser Körper aus, und dann ist der Cortisolspiegel am niedrigsten. Am Morgen erreichen sie schnell ihren höchsten Punkt und geben uns die Energie für den Rest des Tages. Hier kommt das Problem ins Spiel – wenn Sie nicht nackt und somit gut geschlafen haben, wachen Sie mit abnormalen Cortisolspiegeln auf, was sofort Ihren Appetit anregt und Sie dazu bringt, mehr als gewöhnlich zu essen.

3. Ihre Haut wird besser aussehen

Haben Sie jemals von dem Begriff „Schönheitsruhe“ gehört? Nun, das ist nicht nur ein Mythos! Wenn Sie während der Nacht eine Raumtemperatur beibehalten, die 70 ° nie überschreitet, funktionieren Ihre Anti-Aging-Hormone (das Wachstumshormon und Melatonin) viel besser. Wenn die Schlafumgebung zu heiß ist, kann sich Ihr Körper nicht auf natürliche Weise abkühlen, und die Freisetzung dieser Hormone wird gestört.

Schlafen nackt gut für Sie? Experten sind sich über diese 5 Dinge einig

Bei niedrigeren Temperaturen wirken diese Hormone viel besser und ermöglichen es dem Körper, sich richtig zu regenerieren und ein besseres Aussehen von Haar und Haut zu erzielen. Es ist ein weiterer Vorteil, nackt zu schlafen! Wir sollten auch erwähnen, dass eine Studie aus dem Sleep Journal aus dem Jahr 2012 herausfand, dass ein guter, erholsamer Schlaf die sportliche Leistung aufgrund der Freisetzung des Wachstumshormons signifikant verbessert.

4. Sex ist besser

Wenn Sie mit Ihrem Partner nackt schlafen, ist die Freisetzung des sogenannten Liebeshormons (Oxytocin) viel höher als im Schlafanzug. Der Grund dafür ist natürlich der Haut-zu-Haut-Kontakt, der die sexuelle Reaktionsfähigkeit und die Lust am Orgasmus erhöht. Nackt schlafen bekämpft auch die Auswirkungen von Bluthochdruck und Cortisol, und das wären Stress und Depressionen. Wir sagen Ihnen nicht, dass es nicht sexy ist, sich gegenseitig die Kleider auszuziehen – es ist nur so, dass der „Mittelsmann“ zwischen Ihnen liegt, wenn Sie nackt zusammen schlafen.

5. Der Schlaf im Sommer ist endlich erträglich

Dieser ist ein Kinderspiel. Sommernächte sind sehr warm und es kann sehr schwierig sein, richtig zu schlafen. Pyjamas (in Kombination mit den Laken, ohne die die meisten von uns nicht einschlafen können) verschlimmern die Situation nur, und genau deshalb sollten Sie sie ausziehen und ganz nackt schlafen – und wenn Sie sich immer noch zu heiß fühlen, schalten Sie sie einfach ein der Fan. Die Verwendung des Lüfters anstelle einer Klimaanlage ist viel gesünder und spart garantiert etwas Geld für Ihre Stromrechnung.

Fazit

Wie Sie jetzt gesehen haben, ist die Antwort auf die Frage aus dem Titel des Artikels zweifellos ja, da es einige wirklich schöne Vorteile gibt, nackt zu schlafen. Es wird Ihnen nicht nur helfen, richtig tief zu schlafen, es wird auch Ihre Haut jünger aussehen lassen und mehr Intimität mit Ihrem geliebten Partner hervorrufen. Es gibt auch Vorteile wie leichteres Abnehmen sowie die offensichtliche – komfortableres Schlafen im Sommer.

Wenn Sie schon immer im Schlafanzug geschlafen haben, kann es am Anfang seltsam sein, nackt zu schlafen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, dies schrittweise zu tun, indem Sie während einiger Nächte jeweils ein Stück abnehmen. Wenn Sie mit einem Partner schlafen, wird der gesamte Vorgang noch einfacher und macht viel mehr Spaß – helfen Sie sich gegenseitig dabei und genießen Sie die Vorteile, nackt zusammen zu schlafen!

Teile Deine Meinung

      Hinterlasse einen Kommentar

      0 Shares
      Teilen
      Twittern
      Pin