Bist Du Schlaftabletten Süchtig? So geht das Absetzen von Schlafmitteln

was hilft beim schlaftabletten entzug?

Es beginnt unschuldig genug.

Eine arbeitsschwache Woche, Beziehungsschwierigkeiten oder ein tragischer Verlust können das Einschlafen in der Nacht wie eine unüberwindbare Herausforderung erscheinen lassen. Ärzte werden oft Schlaftabletten verschreiben, um ihren Patienten bei diesem vorübergehenden Rückschlag zu helfen.

Aber was passiert, wenn man von ihnen abhängig wird und ohne Ambien nicht schlafen kann? Was tun Sie, wenn Sie Nebenwirkungen haben oder langfristige Gesundheitsschäden befürchten?

Wenn deine Antwort darin besteht, aufzuhören und kaltes Truthahnfleisch zu nehmen, dann bist du bereit für einen harten und sogar gefährlichen Kampf. Es gibt einen sichereren und besseren Weg, um Schlaftabletten loszuwerden, und wir werden die vom Arzt empfohlenen Techniken teilen, um Ihnen zu helfen, die Gewohnheit mit minimaler Störung Ihrer täglichen Routine zu treten.

Langzeiteffekte von Schlaftabletten

Pille Abhängigkeit

Wie jede Droge baut dein Körper im Laufe der Zeit eine Toleranz auf. Wenn Sie ein Kaffeetrinker sind, werden Sie sich vielleicht daran erinnern, dass es Sie, wenn Sie es zum ersten Mal in Ihre morgendliche Routine integriert haben, Sie wachrütteln und bis zum Mittag konzentriert halten würde. Aber nach einer Weile hast du wahrscheinlich bemerkt, dass du zwei oder drei Tassen brauchst, nur um zu funktionieren.

Das Gleiche gilt für Schlaftabletten. Möglicherweise müssen Sie Ihre Dosis kontinuierlich erhöhen, um einschlafen zu können. Und wenn Sie sich entscheiden, ein oder zwei Nächte auszulassen, werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie ohne Medikamente nicht in der Lage sein werden, ins Bett zu kommen.

Parasomnie

Du hast von Schlafwandeln und Schlafessen gehört. Dies sind ziemlich häufige Vorkommnisse bei Menschen, die diese Medikamente für längere Zeit einnehmen. Parasomnia bezieht sich auf ungewöhnliches oder abnormales Verhalten während Sie schlafen. Es gibt mehrere Theorien darüber, warum dies geschieht, und es wird angenommen, dass Schlaftabletten den REM-Schlaf unterdrücken, der das Traumstadium des Schlafzyklus darstellt.

Das Ergebnis ist, dass Menschen, die Medikamente nehmen, wie Ambien am Ende schlafen gehen, essen, während sie schlafen, Auto fahren und sogar Gewaltakte wie Mord verüben.

Schläfriges Fahren

Trotz all unserer modernen technologischen Fortschritte gibt es immer noch viele Rätsel, die wir noch lösen müssen, wenn es um Schlaf und unser Gehirn geht. Eine Sache, die Pharmaunternehmen erkannt haben, ist, dass Schlaftabletten länger als erwartet in unseren Systemen bleiben können, besonders bei Frauen.

Dies kann dazu führen, dass Sie die Auswirkungen am nächsten Morgen spüren. Die tägliche Fahrt zur Arbeit wird plötzlich viel gefährlicher, wenn Sie kaum wach bleiben können!

Unregelmäßiges Verhalten

Ihr Ehepartner oder Ihre Familienmitglieder können Ihnen mitteilen, dass Sie sich seltsam verhalten haben. Es ist möglich, dass Sie parasomnias (oben besprochen) erleben, ohne dass sie überhaupt merken, dass Sie tatsächlich schlafen.

Fallen

Denken Sie daran, als wir sagten, dass das Gehirn und der Schlaf immer noch ein Geheimnis sind? Nun, es stellt sich heraus, dass wir immer noch über die Auswirkungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten auf unsere Nerven und motorischen Systeme lernen. Eine Studie ergab, dass Patienten im Krankenhaus, die Zolpidem (Ambien) einnahmen, während ihres Aufenthalts viermal häufiger stürzten als Patienten, die auf verschreibungspflichtige Schlafmittel verzichteten.

Tod

Scary, oder?

Bevor wir also in Panik geraten, erklären wir diesen unbeabsichtigten Nebeneffekt genauer. Davon abgesehen gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, wie Schlaftabletten Sie töten können:

  1. Du machst etwas unglaublich Gefährliches, während du schläfst, wie zum Beispiel Auto fahren, auf die Straße gehen, einen Kampf mit einem MMA-Champion aufnehmen usw.
  2. Hohe Dosen von Schlaftabletten können Ihre Atmungsfähigkeit beeinträchtigen, was natürlich zum Tod führen kann.
  3. Es gibt eine Studie, die eine erhöhte Todesrate mit denen auf verschreibungspflichtigen Schlafhilfen verbindet. Die Beziehung zeigt jedoch nicht Ursache und Wirkung, sondern lediglich eine Korrelation.
Bist Du Schlaftabletten Süchtig? So geht das Absetzen von Schlafmitteln

Was ist Schlafpillenrücknahme?

Wie bei jedem Medikament gibt es eine Entgiftungsphase, die auftritt, wenn ein Patient aufhört, es zu benutzen. Im Falle von Schlaftabletten kann der Entzug sowohl physisch als auch psychisch schmerzhaft sein. Wenn der Rest des Arzneimittels das System verlässt, können die Patienten Durchfall und Erbrechen erfahren, was zu Dehydrierung führen kann.

Eine andere Form des Rückzugs ist psychologisch. Wenn ein Patient auf eine Pille angewiesen ist, um ihnen beim Einschlafen zu helfen, werden sie wahrscheinlich das Gefühl haben, dass sie ohne das Medikament nicht ins Bett gehen können.

Tipps zum Schlafen ohne Pille

Geh zu Bett später

Vor nicht allzu langer Zeit interviewte Dr. Oz Dr. Michael Breus, um zu fragen, wie man schneller und leichter einschläft, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen. Dr. Breus identifizierte eine Technik namens „Sleep Restriction“.

So funktioniert das:

Eine Woche lang protokollieren Sie, wann Sie ins Bett gegangen sind und wann Sie eingeschlafen sind (möglicherweise benötigen Sie die Hilfe eines Schlaf-Trackers). Nachdem die Woche beendet ist, durchschnitt die Zeitlinien und erstelle eine Basislinie. Zum Beispiel könnten Sie um 10 Uhr ins Bett gegangen sein. jede Nacht, aber Schlaf könnte Sie bis 11 Uhr angemacht haben.

Der nächste Schritt besteht darin, die Zeit auf der Uhr um 30 Minuten zu verlängern, wenn Sie einschlafen, und dies zu Ihrer neuen Schlafenszeit zu machen. In diesem Beispiel wäre Ihre neue Schlafenszeit also 11:30 Uhr.

Du fragst dich wahrscheinlich, ob du dich dadurch müde, benommen und schlaftrunken fühlen wirst.

Die Antwort ist ja, und das ist der Punkt. Indem Sie Ihren Körper in eine Phase der Erschöpfung zwingen, werden Sie erfolgreicher eine Schlafroutine etablieren.

Verwenden Sie eine umgekehrte Energiestunde

Verbringen Sie am Ende des Tages eine Stunde damit, sich zu entspannen. Dies könnte bedeuten, dass du dich auf den nächsten Tag vorbereitest, damit du nachts nicht aufstehst und dir Sorgen machst. Was auch immer Sie am Morgen tun, vervollständigen Sie die Nacht zuvor. Es kann sein, dass Sie Ihre Kleidung bügeln, die Kaffeemaschine aufstellen oder Ihre Aktentasche packen.

Beenden Sie Ihre Aufgaben

Wenn du eine To-Do-Liste hast, die eine Meile lang ist (wer nicht), kann es sein, dass du nachts wach bleibst. Warum nutzen Sie diese Zeit nicht, um Dinge von Ihrer Liste zu streichen? Die Aktivität trägt nicht nur dazu bei, dass Sie sich müde fühlen, die Zufriedenheit, die Sie fühlen, wenn Sie etwas Greifbares erreichen, kann Ihren Stress und Ihre Sorgen lindern.

Habe eine Schlafenszeit Routine

Eine andere Sache, die Sie während dieser Zeit tun können, ist eine nächtliche Routine zu etablieren, die Sie auf das Bett vorbereitet. Es könnte so einfach sein wie das Zähneputzen, aber wir empfehlen, eine Reihe von Schritten in der Reihenfolge zu machen. Auf diese Weise erkennt dein Körper, wenn du sie machst, dass es Zeit fürs Bett ist und du eher müde bist.

Zum Beispiel, neben dem Zähneputzen, möchten Sie vielleicht auch eine Tasse Kräutertee genießen, ein paar Minuten eines Lieblingsbuchs lesen und Ihre Hände und Ihr Gesicht gründlich mit Feuchtigkeit versorgen. Egal welche Routine Sie wählen, stellen Sie sicher, dass Sie es sofort vor dem Schlafengehen machen.

Bist Du Schlaftabletten Süchtig? So geht das Absetzen von Schlafmitteln

Entspannen Sie Sich

Viele von uns gehen sofort ins Bett, wenn auf der Uhr steht, dass es Zeit zum Schlafen ist. Aber es könnte besser sein, zu schlafen, um etwas Entspannendes zu tun, das nicht im Bett ist. Auf diese Weise trainieren Sie selbst, dass Ihr Bett nur zum Schlafen (und Sex) dient und dass Sie andere angenehme und ruhige Aktivitäten außerhalb des Schlafzimmers machen können, die Sie auf die Schlafenszeit vorbereiten.

Beispiele für Entspannungsaktivitäten sind Meditation, Journaling, Beten und Lesen.

Taper Off Ihre Schlaf Meds

Widerstehen Sie dem Drang, Ihren Schlaf dramatisch in die Toilette zu spülen. Du wirst es bereuen. Stattdessen schlagen wir vor, schrittweise zu verjüngen, damit Sie Ihrem Körper Zeit geben können, sich anzupassen.

Hier ist, was Dr. Breus zum erfolgreichen Ausschleichen empfiehlt:

  1. Für die ersten zwei Wochen nehmen Sie die Hälfte Ihrer üblichen nächtlichen Dosis.
  2. Wenn die dritte Woche eintritt, halbiere die Dosis wieder. Jetzt haben Sie nur noch ein Viertel Ihrer ursprünglichen Verschreibung.
  3. Setzen Sie diese Dosis bis zur vierten Woche fort.
  4. Wenn Sie mit der gleichen Dosis arbeiten, wechseln Sie zu jeder dritten Nacht anstelle von jeder Nacht der Woche.
  5. Am Ende der fünften Woche sind die meisten Menschen erfolgreich von der Medikation.

Schlafmittelrücknahme Symptome

Die Reaktion aller wird anders sein, aber es gibt einige Gemeinsamkeiten, denen Sie während der Wartezeit wahrscheinlich begegnen werden.

Sie können innerhalb von 24 Stunden nach Beendigung der Medikation Entzugssymptome erleben, und die meisten Menschen haben sie innerhalb von 72 Stunden. Verwirrung, Angst und Stimmungsschwankungen sind häufig. Personen, die über längere Zeit stark beansprucht wurden, können Halluzinationen, Krämpfe und Erbrechen erfahren.

Wenn mehr von dem Medikament das System verlässt, eskaliert der Körper seine Reaktionen. Zusätzlich zu Schlafstörungen berichten die Patienten auch über Schwitzen, erhöhte Herzfrequenz und sogar Zittern. Diese Symptome treten normalerweise innerhalb der ersten Woche bis zu zehn Tagen auf.

Wenn Patienten in die zweite Woche des Entzugs kommen, bemerken sie, dass die Symptome weniger ausgeprägt sind und beginnen zu verblassen. Die Erleichterung kann jedoch kurzlebig sein, da einige Patienten berichten, dass sie sich deprimiert fühlen.

Wenn sich die dritte Woche des Entzugs nähert, verblassen die Symptome für die meisten Patienten. Wer jedoch lange Zeit hohe Dosen eingenommen hat, kann feststellen, dass es Wochen, wenn nicht sogar Monate dauert, bis er sich wieder normal fühlt.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Rebound-Schlaflosigkeit?

Rebound-Schlaflosigkeit tritt auf, wenn Sie aufhören, Schlafmittel einzunehmen, und dann haben Sie eine noch schwierigere Zeit, einzuschlafen als Sie, bevor Sie auf das Rezept gingen. Der Grund ist, dass die Pillen die Fähigkeit Ihres Körpers beeinflusst haben, auf natürliche Weise einzuschlafen. Mit den Drogen aus Ihrem System gehen Sie zurück zu Problemen beim Einschlafen; Nur jetzt haben Sie Ihre Fähigkeit, es auf natürliche Weise zu tun, gemildert. Es ist wie Schlaflosigkeit, aber schlimmer.

Bist Du Schlaftabletten Süchtig? So geht das Absetzen von Schlafmitteln

Machen Schlaftabletten süchtig?

Ja, in gewissem Sinne. Auch wenn Sie nicht nach einer Lösung von Ambien suchen, sollten Sie sich bewusst sein, dass Schlaftabletten sich gewohnheitsmäßig bilden. Außerdem können Sie definitiv abhängig von ihnen werden, um einzuschlafen.

Wie lange können Entzugserscheinungen anhalten?

Wie lange Sie mit Entzugserscheinungen rechnen können, hängt davon ab, wie stark Ihre Dosis ist und wie lange Sie sie bereits eingenommen haben. Viele Patienten sehen, dass ihre Symptome innerhalb von etwa zehn Tagen abklingen, aber für andere Langzeitnutzer könnte es Wochen oder Monate dauern.

Fazit

Während es schwer ist, der Idee einer schnellen Lösung und einer erholsamen Nacht zu widerstehen, ist es wichtig, im Auge zu behalten, dass der Nutzen einer medikamentenbedingten acht Stunden Schlaf einen Preis hat. Sie basteln nicht nur an der Chemie Ihres Körpers, sondern erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit, sich selbst oder jemanden, den Sie lieben, zu verletzen.

Wir sind nicht hier, um dir zu sagen, niemals eine Schlaftablette zu nehmen. Wir bitten Sie jedoch dringend, Vorsicht walten zu lassen und Vorsicht walten zu lassen, wenn Sie sich entscheiden, ein Gesundheitsproblem mit verschreibungspflichtigen Medikamenten zu lösen.

Quellen und Referenzen:

Wenn ich nicht gerade mehr über das schlafen lerne, bin ich meistens zusammen mit meinem Mann und engen Freunden unterwegs. Ich liebe Unternehmertum und lerne, wie man sich täglich verbessert. Wir haben nur ein Leben und ich möchte es zum bestmöglichen machen. Ich hoffe, dass jeder, der unsere Seite findet, einen neuen Schlafansatz verfolgt. Die Welt muss aufhören, darüber nachzudenken, als etwas, "was wir einfach tun", sondern etwas, das uns "jeden Tag" ermöglicht.

Teile Deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Teilen
Twittern
Pin
0 Shares