Die Besten Matratzen für Seitenschläfer – 2019 Test & Bewertungen

Wussten Sie, dass ungefähr 15% aller Erwachsenen es vorziehen, mit ausgestreckten Beinen auf der Seite zu schlafen? Weitere 41% der Erwachsenen würden es vorziehen, in einer tatsächlichen fetalen Position zu schlafen, da ihr Rücken gebeugt und ihre Beine gebeugt sind. Gibt es also einen geeigneten Matratzentyp für Seitenschläfer?

Seitliches Schlafen ist bei Frauen, die gerade schwanger sind, weit verbreitet, da dies eine der besten Möglichkeiten ist, um die Unebenheiten ihres heranwachsenden Kindes auszugleichen. Denken Sie daran, dass dies eine herausfordernde Position zum Schlafen ist und dass es viele Druckpunkte gibt, die auf lange Sicht möglicherweise ziemlich viele Schmerzen verursachen können. Welche Bettenart kann also für Seitenschläfer nützlich sein?

Eine gute Matratze gehört zweifellos zu den wichtigsten Dingen, die Ihnen die nötige Ruhe und den nötigen Komfort bieten. Außerdem kann es bei richtiger Aufnahme das Schnarchen verhindern und die Durchblutung verbessern.

Die Wahl des richtigen ist jedoch ziemlich überwältigend, da es einige schwerwiegende Dinge gibt, die Sie berücksichtigen sollten. Hier treten wir ins Bild, um Ihnen zu helfen. Wir haben die nützlichsten Informationen zur Auswahl einer Seitenschläfer Matratze zusammengefasst und einige der besten auf dem Markt überprüft.

Die Beste Matratzen Für Seitenschläfer

Die Casper Matratze – Gut für die Wirbelsäule

Casper macht Fortschritte im ergonomischen Design. Der Casper wurde mit einer aufregenden neuen Funktion aktualisiert, die das ursprüngliche Modell verbessert. Es enthält jetzt Zoned Support ™, weshalb wir dieses Bett als unsere Wahl für die Wirbelsäule für Seitenschläfer anbieten.

Wieso ist das speziell? Caspers neuer Zoned Support ™ enthält eine Schicht im Bett, die unter der Hüftregion fester und im Bereich unter dem Oberarmbereich weicher ist. Während Sie auf der Seite liegen, werden die Hüften und der Kern gestützt und sinken nicht so tief ein, während Ihr Oberkörper weiter in die Matratze eintaucht – das bedeutet, dass die Wirbelsäule bequem ausgerichtet ist und die Druckentlastung und -unterstützung genau dort erfolgt, wo sie benötigt werden.

Das Bett hat einen festen Träger in der Basisschicht sowie einen weichen offenzelligen Schaum und eine Speicherschicht über der Zoned Support ™ -Schicht. Das Gesamtgefühl des Bettes ist eine mittlere Festigkeit, die auch gut funktionieren sollte, wenn Sie oder ein Partner in eine andere Position wechseln.

Möchtest Du mehr erfahren? Lese unseren ausführlichen Bericht hier.

Herausforderungen als Seitenschläfer

Druckpunkte verursachen Schmerzen

Wenn es um Seitenschlaf geht, gibt es einen ziemlich bedeutenden Nachteil, den Sie berücksichtigen und so schnell wie möglich handhaben sollten, um den besten Ruhedruck zu erzielen. Die Wahrheit ist, dass so sehr Menschen gerne auf der Seite schlafen, es auf einer kleinen Fläche zu einer hohen Gewichtskonzentration führt und bestimmte Körperteile anfälliger für Beschwerden machen kann, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Einer der häufigsten Körperteile, die in dieser Position Druck ausüben können, ist der untere Rücken. Je konstanter der Druck ist, desto stärker können die Schmerzen werden. Das Risiko, diesen Zyklus ständig zu wiederholen, führt zu chronischen Schmerzen.

Durch die Verwendung des besten Matratzentyps für einen Seitenschläfer können Sie viel Druck abbauen und somit dazu beitragen, weitere Zustände zu verhindern. Dies ist sehr wichtig und muss bei Ihrer Suche berücksichtigt werden.

Hüft- / Schulterschmerzen

Hüftschmerzen manifestieren sich in der Regel und werden besonders schwierig und störend bei Frauen, die schwanger sind und lieber in der fetalen Position schlafen. Ihr unterer Rücken ist normalerweise gebeugt, wobei die Knie zum Brustbereich zeigen.

Dies übt einen starken konstanten Druck auf die Hüften aus, da diese sich nicht in einer entspannten Position befinden. Auch wenn es nicht sofort passieren würde, können Schmerzen im gesamten Bereich auftreten, wenn Sie früh morgens aufwachen. Vielleicht verschwindet es in ein paar Stunden, aber es könnte Ihren Morgen ruinieren oder chronisch werden, wenn es nicht richtig überwacht wird.

Eine geeignete Matratze kann dazu beitragen, dass die Hüften entlastet werden.

Wenn Sie Seitenschläfer sind, üben Sie möglicherweise auch einen erheblichen konstanten Druck auf Ihre Schulter aus, was morgens zu Steifheit und Schmerzen führen kann. Denken Sie daran, dass dies auch auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass Ihre seitliche Schlafposition die Schultern in unangenehme Posen versetzen kann, die berücksichtigt werden sollten. Eine ordnungsgemäße Matratze, die die Position Ihrer Schulterstütze verriegelt, kann möglicherweise erhebliche Belastungen ausgleichen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Liste der am besten bewerteten Matratzen für Hüft- und Schulterschmerzen.

Die Besten Matratzen für Seitenschläfer - 2019 Test & Bewertungen

Nackenschmerzen

Wenn Sie auf Ihren Seiten schlafen, konzentriert sich die ursprüngliche Druckverteilung auf Ihren Nacken. Dies kann eine Menge unangenehmer Steifheit verursachen und sogar Ihre Nackenbewegungen bis zu einem gewissen Grad einschränken. Das ist das Letzte, worauf sich jemand freuen würde.

Wenn Sie eine Matratze verwenden, die weich genug ist, um die Druckpunkte zu entlasten, können Sie sich in diesem Sinne eine Menge helfen. Dies ist der Grund, warum die Betten für Seitenschläfer in der Regel ein erhebliches Absinken bewirken, da Ihr Gewicht konzentriert und zielgerichteter ist.

Wenn die Matratze zu fest ist, wird wahrscheinlich ein erheblicher Teil der Blutzirkulation in Ihrem Körper unterbrochen. Dies wird ernsthafte Schmerzen verursachen, nur weil die breitesten Punkte in Ihren Schultern nicht konturiert werden. Dies könnte auch auf eine schwere Fehlstellung der Wirbelsäule zurückzuführen sein, die am häufigsten zu starken Schmerzen im Nackenbereich führt. Aus diesem Grund ist die Matratze eines Seitenschläfers wahrscheinlich etwas weicher und sollte auf jeden Fall eine ausgeprägte Kontur aufweisen, um sicherzustellen, dass alles richtig gehandhabt wird.

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen können auch auf eine unpassende Matratze in Kombination mit der Unbehaglichkeit der seitlichen Schlafposition zurückzuführen sein. Wenn die Matratze zu weich oder zu weich ist, kann dies dazu führen, dass Ihr unterer Rücken tiefer einsinkt, da sich dort mehr Gewicht konzentriert. Wenn es jedoch zu fest ist, kann dies zu ernsthaften Beschwerden führen, insbesondere wenn Sie weniger Gewicht haben.

Vor diesem Hintergrund müssen Sie die Dichte des Schaums sowie die Weichheit der Matratze berücksichtigen. Idealerweise suchen Sie nach einer Lösung, die Sie umarmt, ohne das Gefühl hervorzurufen, in der Falle zu sein.

Gleichzeitig suchen Sie nach einer Kombination aus Weichheit und Unterstützung, um Ihre Körperlinie zu formen und gleichzeitig Druck abzubauen.

Rückenschmerzen können schnell eskalieren und eine Vielzahl von damit verbundenen Problemen verursachen. Es wird am häufigsten durch unpassende Körperhaltungen sowie mangelnde Unterstützung während des Schlafs verursacht. Wenn Ihre Matratze weicher ist als es sein sollte, kann dies Ihre Ausrichtung stören und ein Gefühl der Steifheit hervorrufen, das sich schnell in Schmerzen und starken Schmerzen niederschlägt. Berücksichtigen Sie dies, wenn Sie eine erstklassige Matratze für Seitenschläfer abholen.

Haben Sie mit Rückenschmerzen zu kämpfen? Speziell für Rückenschmerzpatienten haben wir eine Matratzenführung erstellt.

Wie der Matratzentyp die Seitenschläfer beeinflusst

Kaltschaum

Die beliebteste Wahl in dieser Kategorie ist eine Memory-Foam-Matratze (für Seitenschläfer), über die Sie nachdenken sollten. Die Wahrheit ist, dass der Kauf einer solchen Lösung aus einer Reihe von Gründen sehr lohnenswert ist.

Wenn Sie sich die Matratzentypen für Seitenschläfer ansehen, ist es von Anfang an das Wichtigste, zu prüfen, ob sie den Konturen Ihres Körpers entsprechen. Dies ist zweifellos etwas ganz Wichtiges, und Sie sollten es berücksichtigen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann die Festigkeit der Matratze, unabhängig davon, ob sie härter oder weicher ist, eine nachteilige Rolle spielen. Dies ist kein Risiko, das Sie eingehen sollten.

Vor diesem Hintergrund kann eine richtige Matratze eine großartige Lösung sein. Möglicherweise müssen Sie jedoch einige Tests durchführen, um sicherzustellen, dass der Schaumstoff sich auf eine entlastende Weise an Ihren Körper anpasst, die die neutrale Ausrichtung nicht verändert. Die Weichheit sollte angemessen sein, aber die Unterstützung sollte nicht beeinträchtigt werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Schaumstoff von hoher Qualität ist und dass Sie nicht das Gefühl haben, dass er festsitzt, was normalerweise auf Lösungen mit geringerer Qualität hinweist.

Denken Sie über ein Memory-Foam-Bett nach? Lesen Sie hier unseren vollständigen Einkaufsführer.

Federkern

Federkernkonstruktionen verleihen Ihrer Matratze aufgrund der Bequemlichkeit, die sie bietet, einen erheblichen Mehrwert. Erstens sind die allgemeine Atmungsaktivität und der Luftstrom dieser Matratzen mit nichts anderem auf dem Markt zu vergleichen. Darüber hinaus sind sie dafür bekannt, dass sie diesbezüglich sehr hilfreich und zuverlässig sind.

Natürlich haben sie ihre Nachteile. Wenn die Wicklungen beispielsweise nicht einzeln gewickelt sind, ist die Lebensdauer der Matratze möglicherweise gefährdeter und sie hält möglicherweise nicht so lange wie eine normale Memory-Schaum-Option.

Ist dies also eine gute Option für Seitenschläfer? Insgesamt sind einige herkömmliche Coil-Matratzen möglicherweise nicht die beste Wahl. Der Grund dafür ist einfach: Sie bieten erhebliche Unterstützung, aber bei einigen Modellen besteht definitiv ein Mangel an Konformität. Dies könnte Druck auf bestimmte Punkte ausüben, und das sollten Sie nicht berücksichtigen. Wenn die oberste Schicht mit einer Bettdecke dieses Schaumtyps bedeckt ist oder wenn die Spulen eingesackt sind, kann sich das Bild vollständig ändern. Die Schaumschicht fällt jedoch in eine noch spezifischere Kategorie (unten), die Sie berücksichtigen können.

Ziehen Sie eine Federkernmatratze in Betracht? Lesen Sie unseren vollständigen Einkaufsführer.

Latex

Wenn Sie auf Ihrer Seite liegen, werden in der Regel die meisten Druckpunkte erzeugt, da diese schmale Oberfläche Ihr gesamtes Körpergewicht trägt. Um den Druck zu entlasten, herrscht in der Regel der Schaum vor, aber bei einigen Schäumen, insbesondere beim herkömmlichen Memory-Schaum, kann es vorkommen, dass Sie sich gefangen oder heiß fühlen. Latex ist in einer Reihe neuer Produkte enthalten, da es Druckpunkte ansprechen kann, ohne den Körper an Ort und Stelle zu halten oder zu überhitzen.

Latex ist in der Regel schwimmfähig und lässt viel Luft durch – Eigenschaften, die dazu beitragen, dass es temperaturneutral bleibt und sich leicht navigieren lässt. Da das Material schnell reagiert, sollte es sofort in seine ursprüngliche Form zurückspringen. Wenn Sie eine Kombinationsschwelle oder eine andere aktive Schwelle sind, erleichtern diese Konstruktionen die Neupositionierung.

Nicht jeder Latex ist gleich und je nach Verarbeitung kann sich das Spielgefühl für verschiedene Vorlieben / Budgets bemerkenswert unterschiedlich anfühlen. Sie können Latex aus natürlichen Quellen wählen, der aus Kautschukbaumsaft oder synthetischen Mischungen hergestellt wird, oder Alternativen, die tendenziell günstiger sind. Das Talalay-Verfahren erzeugt Schaum, der aufgrund seiner Konsistenz und Leichtigkeit als luxuriöser gilt, während der schwerere Dunlop-Latex natürlicher verarbeitet wird und möglicherweise weniger Chemikalien enthält.

Neugierig auf Latex-Matratzen? Lesen Sie unseren vollständigen Einkaufsführer.

Andere Kaufüberlegungen

Fest oder weich

Obwohl es einige allgemeine Trends gibt, müssen Sie Ihre persönlichen Vorlieben sowie alle Probleme berücksichtigen, mit denen Sie möglicherweise konfrontiert sind. Vor diesem Hintergrund ist es sehr wichtig, ein angemessenes Gleichgewicht zwischen Weichheit und Festigkeit zu finden. Eine zu weiche Matratze kann zu mehr Druck auf den unteren Rücken und die Schultern führen, während straffere Optionen die Bereiche um Nacken und Hüfte verspannen.

Die Lösung ist eine ausgewogene Matratze, die Ihren Spezifikationen entspricht. Denken Sie daran, Ihr Gewicht zu berücksichtigen. Dies ist eine der charakteristischsten Eigenschaften, die Sie berücksichtigen sollten.

Schwerere Leute bevorzugen normalerweise eine festere Matratze, weil sie nicht zu tief sinken kann. Daher können Lösungen mit dickeren Deckschichten vorzuziehen sein. Wenn Sie dagegen leicht sind, können Sie ein weiches Bett in Betracht ziehen, um Druckstellen zu vermeiden.

Natürlich ist es auch wichtig, die Art der Schmerzen zu berücksichtigen, die Sie möglicherweise empfinden. Alles in allem sollten Sie sich für eine optimale Bettfestigkeit für Seitenschläfer entscheiden, die eine perfekte Ausrichtung der Wirbelsäule bietet.

Möchten Sie die besten weichen Betten entdecken? Schauen Sie sich unseren Einkaufsführer an.

Bett in einer Box gegen Einzelhandel

Obwohl traditionelle Matratzen- und Möbelgeschäfte, die Betten verkaufen, immer noch gute Geschäfte machen, florieren die Online-Marken von Bed-in-a-Box und es gibt jeden Tag neue und innovativere Angebote, die potenzielle Kunden von stationären Geschäften abhalten.

Für Sie ist es möglicherweise bequemer, im Geschäft einzukaufen, da Sie es vorziehen, persönlich mit einer Person darüber zu sprechen, welche Marke für Sie am besten geeignet ist. Viele Leute lassen sich jedoch von Verkäufern einschüchtern, von denen viele im Auftrag arbeiten und motiviert sind, teurere Artikel zu verkaufen, wenn Upgrades möglicherweise nicht erforderlich sind. Fast alle Boxenmarken haben Online-Chat-Funktionen, mit denen Sie mit Vertretern über das Produkt sprechen können, von denen viele nicht für Provisionen arbeiten.

Darüber hinaus haben exklusive Seitenschläfer in der Regel sehr spezielle Anforderungen an die Druckentlastung. Unter Umständen ist es besser, vor dem Kauf sicherzustellen, dass ein Produkt die Wirbelsäule richtig ausrichtet und die Druckpunkte lindert. Um dies zu beheben, bieten Online-Unternehmen großzügige Testversionen an, mit denen Sie die Matratze zu Hause ausprobieren können. Vielleicht haben Sie nach ein paar Nächten eine bessere Idee als nach 15 Minuten in einem Geschäft.

Lesen Sie mehr: Top-Picks für Boxmatratzen

Teuer oder Budget

Die Qualität Ihres Schlafs entspricht möglicherweise nicht einem Preisschild, da es viele Überlegungen außerhalb der Verarbeitung und der Materialien gibt, die den Preis einer Matratze in die Höhe treiben könnten. Die Unterbringung und Präsentation von Marken in einem Einzelhandelsgeschäft kann beispielsweise den Preis erhöhen, da die Lieferkette länger ist und viel mehr Zwischenhändler bezahlt werden müssen.

Mit einem Direktvertriebsmodell für den Online-Verkauf an Endverbraucher können Sie Tausenden die gleiche Qualität an Druckentlastungsseitenschwellen sparen, die Sie benötigen. Diese Marken bieten erhebliche Einsparungen, da die Lieferkette viel kürzer ist und oftmals ein Bett direkt von einer Fabrik direkt an Ihre Tür geliefert wird. Betten, die zusammengedrückt und in Kartons gerollt werden, sparen den Unternehmen auch Lager- und Versandkosten.

Es ist wichtiger, ein Bett in Bezug auf seinen Wert und seine Eignung für Ihre spezifischen Schlafbedürfnisse zu bewerten, als nur an die zusätzlichen Schnickschnack des Bettes zu denken. Bewerten Sie Ihre Schlafprioritäten und suchen Sie nach einem Produkt, das in diesen Kategorien erhältlich ist. Möglicherweise geben Sie viel weniger Geld aus, als Sie ursprünglich für Investitionen veranschlagt hatten.

Möchten Sie die günstigsten Betten kaufen? Klicken Sie hier, um sie anzuzeigen.

Vorteile des seitlichen Schlafens

Wenn Sie von Natur aus versucht sind, auf der linken Seite zu schlafen, gibt es dafür einen stichhaltigen wissenschaftlichen Grund. Viele Berichte zeigen, dass es tatsächlich Vorteile gibt, wenn Sie auf der linken Seite schlafen, obwohl Sie auf der rechten Seite sind. Einige von ihnen sind:

  • Reduziertes Sodbrennen
  • Es verhindert das Schnarchen
  • Es steigert Ihre Verdauungseigenschaften
  • Hilft Ihre Lymphe zu reinigen
  • Verbessert Ihre allgemeine Gehirngesundheit

Die Gründe dafür sind zahlreich. Kurz gesagt, es kommt auf eine bessere Ausrichtung Ihres gesamten Körpers an, einschließlich Ihrer inneren Organe und nicht nur Ihrer Wirbelsäule.

Tatsächlich kann das Lernen, sich an das Ausruhen in dieser Position zu gewöhnen, die Schlafapnoe-Episoden für eine erhebliche Anzahl von Menschen ernsthaft verringern (klicken Sie hier, um Informationen zu Betten für Schlafapnoe-Patienten zu erhalten).

Natürlich gibt es, wie oben erwähnt, auch Herausforderungen, die mit dem Schlafen auf Ihrer Seite verbunden sind. Vergessen Sie nicht, die Nebenwirkungen und potenziellen Risiken abzuwägen, wenn Sie über die Vorteile nachdenken.

Fazit

Wie Sie selbst sehen, gibt es wirklich einige Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie die beste Matratze für Seitenschläfer auswählen möchten. Die Unbeholfenheit der Schlafposition erfordert, dass Sie angemessen reagieren und eine bestimmte Wahl treffen, um weitere Komplikationen zu vermeiden.

Wir hoffen aufrichtig, dass die oben aufgeführten Informationen Ihnen die notwendige Unterstützung bieten, wenn Sie sich entscheiden, sich dieser Herausforderung zu stellen. Wir hoffen, dass Sie den richtigen Einkauf tätigen können, ohne eine Fülle verschiedener Matratzen durchlaufen und ein paar Tage darauf verschwenden zu müssen.

Die beschriebenen Einheiten gehören zu den beliebtesten und praktischsten Lösungen für Ihre spezifischen Schlafgewohnheiten. Das große öffentliche Feedback hat sie bestätigt und sie haben den Test des gemeinsamen Benutzers bestanden.

Sources and References:

  1. The Best Sleep Positions – menshealth.com
  2. What’s the Best Position to Sleep In? – webmd.com
  3. Sleeping On Your Side Is Good For Your Brain – iflscience.com
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1119282/
Teile Deine Meinung

      Hinterlasse einen Kommentar

      0 Shares
      Teilen
      Twittern
      Pin