5 Möglichkeiten Stress- und Angstbedingte Nackenverspannungen loszuwerden

Schmerzen, die durch Stress oder Angstzustände verursacht werden, können Nackenschmerzen sein (wörtlich!). Da der durchschnittliche menschliche Kopf etwa 15 Pfund wiegt, sind die Muskeln im Nacken bereits regelmäßig beansprucht. Fügen Sie der Mischung etwas körperlichen oder emotionalen Stress hinzu, und Sie haben das perfekte Rezept für chronische, unaufhörliche Nackenschmerzen. Glücklicherweise gibt es neben der Anschaffung von Kissen gegen Nackenschmerzen auch einige einfache Dinge, die Sie sofort tun können, um das zu verhindern.

Was verursacht den Hals, wenn Sie gestresst oder besorgt sind?

Schmerzen werden in der Regel durch eine automatische Reaktion des Bewegungsapparates und des Nervensystems verursacht, nachdem der Körper ein Trauma erlebt hat. Stressbedingte Schmerzen im Nacken sind jedoch in der Regel das Ergebnis emotionaler Angstzustände, die die primären Muskeln und Nerven beeinflussen, die durch die Wirbelsäule, die Schultern und den Hals laufen.

Wenn Sie so gestresst oder ängstlich werden, dass Sie Ihren Körper anspannen, kann dies Ihrem Körper großen Schaden zufügen, wenn auch nur vorübergehend. Im Gegenteil: Langfristige Anspannung kann zu einem Schneeballeffekt führen, der zu chronischen Nacken- oder Rückenschmerzen führen kann. Aufgrund der potenziell schädlichen Auswirkungen, die Stress auf den Körper haben kann, ist es sinnvoll, Nackenschmerzen zu berücksichtigen, bevor die Situation außer Kontrolle gerät.

Top 5 stressbedingte Nackenschmerzen

Die meisten Physiotherapeuten empfehlen die Selbstversorgung bei geringfügigen stressbedingten Nackenschmerzen, einschließlich der Anwendung emotionaler Bewältigungsstrategien, Änderungen der Ernährung und Haltungskorrekturtechniken. Wenn Sie eine aktive Rolle bei der Behandlung von Nackenschmerzen spielen, können Sie schneller zu Ihrer Routine zurückkehren. Versuchen Sie in der Zwischenzeit eine dieser anderen hochwirksamen Methoden zur Linderung von Nackenschmerzen, bevor Sie einen Arzt oder Chiropraktiker anrufen:

Holen Sie sich eine sanfte Massage

Eine der besten Möglichkeiten, um den Schmerz in Ihrem Nacken zu reduzieren, ist die Massage der am meisten irritierten Muskeln. Wenn Sie jemandem die Massage für Sie überlassen, kann dies die Belastung reduzieren. Darüber hinaus kann das Hinzufügen heißer oder kalter Kompressen eine schnellere Erleichterung während des Ausschreibens bewirken.

5 Möglichkeiten Stress- und Angstbedingte Nackenverspannungen loszuwerden

Strecken Sie es aus

Stressbedingte Schmerzen können schneller verschwinden, wenn Sie den Muskel ausstrecken, der vom unteren Rücken zum Nacken läuft. Mehrere wirksame Dehnübungen werden von Ärzten und Chiropraktikern empfohlen. Diese sanften Trainingseinheiten können Sie bequem von zu Hause aus erledigen und benötigen keine spezielle Ausrüstung.

5 Möglichkeiten Stress- und Angstbedingte Nackenverspannungen loszuwerden

Versuchen Sie, Yoga zu tun

Egal, ob Sie an einem Kurs teilnehmen oder in Ihrem Wohnzimmer posieren, Yoga kann helfen, Verspannungen abzubauen, Muskelschmerzen zu lindern und Stress abzubauen. Tatsächlich zeigen Untersuchungen, dass nur ein paar Minuten Yoga Ihre allgemeine Gesundheit und Ihre Fähigkeit, mit Stress umzugehen, drastisch verbessern können.

Stoppen Sie die ungesunden Gewohnheiten

Rauchen von Zigaretten kann aus offensichtlichen Gründen schädlich sein, aber das Trinken von Koffein vor dem Zubettgehen kann einige grundlegende Auswirkungen haben, von denen Sie nichts wissen. Stimulanzien vor dem Schlafengehen können zu übermäßiger Anspannung in Ihrem Nerven- und Bewegungsapparat führen. Dies führt zu stressbedingten Nackenschmerzen, auch wenn Sie immer gute Laune haben.

Übe den Schmerz weg

Moderates Training hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile und kann auch die Schmerzen im Nacken lindern, wenn Sie das richtige Training durchführen. Die Zeit im Fitnessstudio kann Ihren Cortisol-Spiegel erhöhen, oxidativen Stress reduzieren und Schmerzen in Nacken, Rücken und Schultern innerhalb einer einzigen Sitzung lindern.

5 Möglichkeiten Stress- und Angstbedingte Nackenverspannungen loszuwerden

HINWEIS: Wenn Sie Ihr emotionales Wohlbefinden nicht in den Griff bekommen und mehr als mäßige bis schwere Nackenschmerzen verursachen, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Teile Deine Meinung

      Hinterlasse einen Kommentar

      0 Shares
      Teilen
      Twittern
      Pin