Wie oft solltest Du Dein Kopfkissen Wechseln oder Waschen?

wie oft Kissen austauschen?

Wenn Sie sich nicht mehr genau daran erinnern können, wann Sie das letzte Mal Ihr Kopfkissen gewechselt haben, ist es jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt, das Kissen zu wechseln.

Eine allgemeine Faustregel besagt, dass Sie dies mindestens einmal im Jahr oder schlimmstenfalls alle zwei Jahre tun sollten.

Es gibt verschiedene Gründe, weswegen Sie dies in Erwägung ziehen sollten. Wir haben uns getraut, auf dieses Thema etwas näher einzugehen.

Warum Ihr Kopfkissen ersetzen?

Besser schlafen

Ihr Kissen hat einen direkten Einfluss auf die Art und Weise, wie Ihr Nacken und Kopf gestützt werden. Wenn Ihr Kissen nagelneu ist, ist die Unterstützung am besten und Ihre Wirbelsäule bleibt in einer Linie, was sich erholsam auf Ihre Nacht auswirkt. Behalten Sie dies im Hinterkopf.

Hygiene

Man schwitzt. Das ist eine Tatsache. Zusätzlich lösen sich Ihre abgestorbenen Hautzellen und all dies wird vom Kissen aufgesogen. Mit der Zeit kann es zu bestimmten allergischen Reaktionen oder daraus resultierenden Hautentzündungen kommen – es ist wichtig, dies im Auge zu behalten.

Lesen Sie hier weiter für die besten Kopfkissen im Test!

Wie oft sollte ich mein Kopfkissen waschen?

Die allgemeine Faustregel lautet drei Wochen, auch wenn Sie es häufiger tun könnten. Das ist eine gute Angewohnheit, die man sich unbedingt aneignen sollte. In diesem Fall können Sie sicher sein, dass Sie keine Probleme mit der Hygiene haben werden.

Arten von Kissen & Zeitrahmen zur Auswechslung


Viscoschaum

Gedächtnisschaumkissen sollten einmal im Jahr ersetzt werden. Ihre Anpassungsfähigkeit ist großartig, weshalb sie besonders gerne in Nackenkissen verwendet werden. Jedoch neigt das Material zum Durchhängen, was der Hauptgrund dafür ist.

Daunenkissen

Daunenkissen sollten ebenfalls einmal im Jahr gewechselt werden, möglicherweise sogar etwas später. Sie verklumpen leicht, und zu diesem Zeitpunkt sind sie dann unbrauchbar.

Latex

Latex ist haltbarer als Viscoschaum, daher können Sie ein Latexkissen, wenn Sie ein solches besitzen, alle zwei Jahre austauschen. Sie sind allerdings auch etwas teurer.

Federbasiert

Federn gehören zu den am häufigsten verwendeten Arten, und üblicherweise auch die preiswertesten. Man sollte diese mindestens einmal pro Jahr austauschen, auch wenn manche Leute dies noch häufiger empfehlen.

Bambus

Diese sollten alle eineinhalb Jahre einmal gewechselt werden, da Bambusfasern in der Regel etwas zuverlässiger sind als Baumwollfasern.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Gehören Kopfkissen in den Trockner?

Manche dürfen es – andere nicht. Man kann zum Beispiel ein Bambuskissen in den Trockner werfen, aber man kann kein Kissen auf Federbasis hineintun, da man Gefahr läuft, eine riesige Sauerei zu hinterlassen.

Gibt es bei einem alten Kopfkissen Gesundheitsrisiken?

Je öfter Sie das Kopfkissen verwenden, desto stärker lassen seine Eigenschaften nach. Betrachten Sie es als eine Art Abschreibung. Ein altes und ungeeignetes Kissen könnte eine Fehlstellung der Wirbelsäule verursachen, daher – ja, es gibt Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit alten Kopfkissen.

Fazit

Ihre Gesundheit ist das A und O. Daher sind Sie selbst dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass alles entsprechend gehandhabt wird. Wenn Sie die obigen Richtlinien befolgen, können Sie sicher sein, dass sich Ihr Kissen in einwandfreiem Zustand befindet und die erforderlichen Eigenschaften bietet.

Verwandte Beiträge
Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll Up