Ist zu viel Schlaf Ungesund? – Ursachen, Auswirkungen & Vorbeugung

Bist du jemals morgens aufgewacht und wünschst dir, du könntest auf Schlummer drücken und für eine Woche ins Bett gehen? Fühlst du dich nach acht oder sogar neun Stunden Schlaf so, dass du noch ein oder zwei Stunden Schlaf haben willst?

Wissenschaftler erforschen immer noch alle Rollen, die Schlaf in unserer Gesundheit spielt, aber sie wissen, dass Schlafen für Gehirnfunktion, Gedächtnis und körperliche Gesundheit lebenswichtig ist. Es ist eine Zeit, in der unser Gehirn alle Informationen und Reize des Tages verarbeitet und unsere Körper reparieren, wachsen und heilen.

Also, würde es keinen Sinn ergeben, dass wir, je mehr wir schlafen, die bessere Gesundheit erfahren werden?

Sie haben den Satz “zu viel des Guten” gehört, und dieser Grundsatz gilt auch für Ihre Schlafenszeit. Wenn Sie jemand sind, der mehr als neun Stunden Schlaf pro Nacht “braucht”, können Sie mehr Schaden als Nutzen bringen. Die Folgen des Verschlafen sind ein erhöhtes Risiko für eine Vielzahl von gesundheitlichen Herausforderungen, einschließlich Fettleibigkeit, Diabetes, Depressionen, Herzerkrankungen, Gemütsstörungen und sogar zum Tod.

Scary, oder? Bevor Sie einen Liter Red Bull in Panik versetzen, wollen wir zuerst definieren, was Verschlafen bedeutet. Dann werden wir die Ursachen erforschen und einige Tipps geben, wie wir wieder gesund werden können.

Was ist Verschlafen?

Die meisten Experten sind sich einig, dass acht Stunden die ideale Menge an Shuteye für Erwachsene sind. Es gibt eine akzeptable Reichweite von sieben bis neun Stunden für eine optimale Leistung, und neue Studien weisen auf ungefähr sieben Stunden als die ideale Anzahl von Stunden hin.

Denken Sie daran, dass jeder anders ist. Abhängig von deinem Alter, deinem täglichen Energieverbrauch und deinem Lebensstil brauchst du mehr oder weniger Shuteye als empfohlen (hier sind Empfehlungen für jedes Alter). Ein Besuch bei Ihrem Arzt kann Ihnen helfen, Ihren idealen Bereich zu bestimmen, aber für den Zweck dieses Artikels halten wir uns an Durchschnittswerte und empfehlenswerte Best Practices.

Also, um die Frage zu beantworten, was Verschlafen oder übermäßiges Schlafen bedeutet, sind normale Schlafgewohnheiten länger als neun Stunden.

Bevor wir weiter gehen, ist es wichtig zu beachten, dass es einfach nicht die beste Lösung ist, sich einfach an einen achtstündigen Schlafplan zu halten. Der Grund, warum Sie zu viel schlafen, könnte ein Anzeichen für eine zugrunde liegende Erkrankung sein. Zum Beispiel, wenn Sie ein hormonelles Ungleichgewicht haben oder eine Krankheit bekämpfen, können Sie das legitime Bedürfnis nach übermäßigem Schlafen fühlen.

Später in diesem Artikel behandeln wir hilfreiche Tipps, um einen normaleren Zeitplan einzuhalten. Wenn Sie feststellen, dass Sie nach ein paar Wochen, in denen Sie diese Tipps ausprobiert haben, noch immer erschöpft sind, kann eine Konsultation mit Ihrem Arzt in Ordnung sein.

Zusammenfassend sagt Dr. Nerina Ramlakhan: “Beim Verschlafen geht es normalerweise nicht darum, mehr Schlaf zu benötigen – es geht meist darum, wegen eines anderen körperlichen, mentalen, emotionalen oder spirituellen Defizits erschöpft zu sein.”

Ursachen für übermäßiges Schlafen

Hypersomnie

Dies ist das Gegenteil von Schlaflosigkeit. Mit einer Bedingung wie Schlaflosigkeit hat die Person Schwierigkeiten, zu fallen oder zu schlafen. In Fällen von Hypersomnie haben sie jedoch Schwierigkeiten, wach zu bleiben. Stattdessen wollen sie sich nur zusammenrollen und ein Nickerchen machen. Und auch nach einem Nickerchen sind sie immer noch müde. Es ist ein endloser Kreislauf, in dem man sich ausruhen muss, sich aber nie ausgeruht fühlt.

Obstruktive Schlafapnoe

Dieser Zustand, der auch als OSA abgekürzt wird, zeichnet sich durch Dutzende bis Hunderte von Episoden des Aufwachens mitten in der Nacht aus, die mit dem Atmen kämpfen. Was passiert, ist, dass wenn die Person einschläft, die Kehlmuskeln, die die Atemwege offen halten, sich entspannen, wodurch die Gewebe kollabieren und die Atemwege verstopfen. Manche Menschen können den gleichen Effekt haben, wenn ihre Zunge zurückrollt und die Atemwege blockiert.

Das Ergebnis dieses Zustands ist unterbrochener und fragmentierter Schlaf, der dazu führen könnte, dass die Person weiter schlafen möchte, obwohl sie eine angemessene Anzahl von Stunden im Bett verbracht hat.

Alkohol

Alkohol hat eine beruhigende Wirkung, und obwohl es dazu führen kann, dass jemand schläfrig wird und einschläft, neigt der Schlaf zu schlechter Qualität. Als Ergebnis kann die Person das Bedürfnis noch mehr shuteye als normal fühlen, um sich ausgeruht zu fühlen.

Medikamente

Einige Medikamente haben Nebenwirkungen, die Schläfrigkeit verursachen. Eine andere Möglichkeit ist die Abhängigkeit von Schlaftabletten, die oft dazu führen, dass Menschen sich nach acht Stunden müde fühlen. Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, sehen Sie in der Packungsbeilage nach, ob eine der aufgeführten Nebenwirkungen zu übermäßigem Schlafen führen könnte.

Depression

Depressionsgefühle können sowohl Schlaflosigkeit als auch Schlaf verursachen. Bei etwa 15% der Bevölkerung mit Depressionen wird von einem Verschlafen berichtet.

Es kann sein, dass Menschen, die depressiv sind, den Schlaf als Flucht benutzen, oder dass ein hormonelles Ungleichgewicht die innere Uhr des Körpers beeinflusst. Wahrscheinlich ist es eine Kombination dieser beiden Faktoren.

Saisonale affektive Störung

Diese Krankheit, die auch als SAD bekannt ist, befällt häufig Menschen in den Wintermonaten, wenn es weniger Sonnenschein gibt. Mangel an Sonnenlicht Exposition wirft die 24-Stunden-Uhr des Körpers, und es führt auch zu weniger Absorption von Vitamin D, ein fettlösliches Vitamin, das hilft dem Körper eine Vielzahl von Funktionen, einschließlich Heilung, Stoffwechsel und Stimmungsmanagement.

Die Ergebnisse der saisonalen affektiven Störung auf Schlaf sind vergrößert, wenn Sie weniger Tageslichtstunden mit einem Anstieg der depressiven Symptome kombinieren.

Physische Nebenwirkungen

Diabetes

Interessanterweise, die physischen Nebenwirkungen von zu wenig Spiegel schlafen, was passiert, wenn die Menschen zu viel schlafen. Eine oft erwähnte Nebenwirkung ist Diabetes. Indem der Schlafzyklus nicht ausgeglichen wird, wird die Fähigkeit des Körpers, Glukose zu verarbeiten, negativ beeinflusst, und dies ist eng mit Diabetes verbunden.

Fettleibigkeit

Man würde logisch denken, dass, wenn jemand zu viel schläft, sie nicht genug Übung bekommen. Aber selbst unter Berücksichtigung der körperlichen Aktivität sind diejenigen, die zu viel schlafen, anfälliger für Fettleibigkeit. Unter Verweis auf Dr. Nerina Ramlakhan könnte es noch eine andere Ursache geben, die für die Gewichtszunahme eines Schläfers verantwortlich ist.

Kopfschmerzen

Bist du jemals aus einem 12-stündigen Schlaf mit Kopfschmerzen oder Hirnnebel aufgewacht? Ein wahrscheinlicher Schuldiger ist Koffeinentzug, da Ihr Körper wahrscheinlich dazu verwendet wird, seine tägliche Dosis Stunden früher zu erhalten. Wenn Sie kein Koffeinkonsument sind, ist eine andere mögliche Ursache Austrocknung, da Sie mehrere Stunden ohne Flüssigkeit gegangen sind.

Erhöhte Schmerzen

Vorbei sind die Zeiten, in denen Bettruhe für schmerzbasierte Symptome verschrieben wurde. Jetzt erkennen Ärzte, dass Bewegung und Zirkulation wichtig sind für die Heilung und Aufrechterhaltung der Bewegungsfreiheit. Wenn du zu viel schläfst, wachst du eher auf. Ein Teil des Grundes ist mangelnde Bewegung, und ein anderer möglicher Grund ist, dass Sie auf einer alten oder nicht unterstützenden Matratze schlafen.

Herzkrankheit

Dieser nicht so leise Killer ist mit allen möglichen Lebensgewohnheiten verbunden, einschließlich zu viel Schlaf. Auch hier können Sie aufgrund eines Symptoms einer Herzerkrankung verschlafen, oder Ihre Gewohnheit übermäßigen Schlafes könnte die Situation verschlimmern. Wenn Herzkrankheiten in Ihrer Familie auftreten oder Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Anfälligkeit haben, wenden Sie sich an einen Arzt.

Was wir Ihnen sagen können, ist, dass eine Studie mit 72.000 Frauen, die mehr als neun Stunden pro Nacht geschlafen haben, gezeigt hat, dass sie 38% häufiger koronare Herzkrankheiten haben als sogenannte normale Schläfer.

Schlaganfall

Sowohl Schlafentzug als auch Verschlafen sind mit einem erhöhten Schlaganfallrisiko verbunden. Die Theorie besagt, dass Schlafen Stoffwechsel- und endokrine Funktionen reguliert. Wenn wir zu lange und zu wenig schlafen, neigt es dazu, das ganze System aus der Bahn zu werfen.

Entzündung

Alles im Körper ist verwandt und eine häufige Quelle vieler Beschwerden ist eine Entzündung im Körper. Entzündung ist an eine Vielzahl von Ursachen gebunden, einschließlich Fettleibigkeit, chronische Infektionen und sogar zu viel oder zu wenig Ruhe. Wenn diese Faktoren auftreten, erhöhen sich die Zytokinspiegel im Körper. Cytokine sind eine Art von Protein, die Zellen eine Vielzahl von Funktionen einschließlich des Immunsystems signalisieren.

Wenn das Immunsystem beeinträchtigt ist, ist eines der ersten Anzeichen eine Entzündungsreaktion. Es ist daher naheliegend, dass das Abwerfen von Schlaf die Zytokinaktivität beeinflusst, die das Immunsystem beeinflusst, und dann den Rest des Körpers verheerenden Schaden zufügt.

Beeinträchtigte Fruchtbarkeit

Wir wissen bereits, dass zu viel oder zu wenig Schlaf den Hormonspiegel beeinflusst. Und der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass Fruchtbarkeit und Hormone eng miteinander verbunden sind. Also können wir logisch eine Verbindung zwischen nicht schlafen die richtige Menge und potentiell beeinträchtigten Fruchtbarkeit ziehen.

Es gibt sogar eine Studie, die diese Theorie unterstützt. “Moderate” Schläfer, die sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht bekamen, waren etwas wahrscheinlicher über IVF schwanger als die Kurz- oder Langschläfer.

Tod

Obwohl es extrem klingt, sollte es nicht völlig ignoriert werden. Lange Schlafdauer ist eng mit erhöhter Mortalität korreliert. Die tatsächliche Ursache wurde nicht ermittelt. Eine Theorie besagt, dass Menschen mit chronischen oder nicht diagnostizierten Krankheiten mehr schlafen und zunächst nicht gesund sind. Diese Statistik bezieht sich auch auf Menschen mit einem niedrigeren sozioökonomischen Status, die möglicherweise nicht regelmäßig medizinisch betreut werden.

Wie auch immer, wenn Sie feststellen, dass Sie regelmäßig mehr als acht bis neun Stunden pro Nacht schlafen und sich immer noch erschöpft fühlen, sollten Sie sich damit befassen.

Mentale Nebenwirkungen

Depression

Menschen, die übermäßig schlafen, berichten häufiger über eine schlechtere psychische Gesundheit als Menschen, die durchschnittlich acht Stunden schlafen. Depression wird oft unter Überschlafen gesehen. Wiederum stellt diese Beobachtung ein Dilemma vom Typ Huhn und Ei dar. Verschlafen sie sich, weil sie depressiv sind oder weil sie sich deprimiert fühlen, weil sie zu viel schlafen? Durch die Verbesserung der Schlafhygiene könnte man möglicherweise sehen, ob es sich auf depressive Symptome auswirkt.

Angst

Menschen mit Angst neigen dazu, entweder zu viel oder zu wenig zu schlafen. Für manche machen es die Angstgefühle schwerer, einzuschlafen. Für andere können sie das Unbewusste als Flucht benutzen. Wie auch immer, sie neigen dazu, sich noch ängstlicher zu fühlen, wenn sie aufwachen, wodurch sie verschlafen und kontraproduktiv für den Zustand sind.

Schlaf-Kater

Haben Sie jemals verschlafen und sich müde gefühlt, als wenn Sie zu Bett gingen? Das nennt man einen Schlafkater, und es ist schrecklich! Das Problem ist, dass diejenigen, die diese Art von Kater erleben, so müde sind, dass sie am Ende wieder ins Bett gehen und einen fortwährenden Zyklus von Verschlafen erzeugen.

Das Beste, was man tun kann, um diesen vorübergehenden Zustand zu überwinden, ist die Kraft, die bis zum Schlafengehen reicht, und den Wecker für eine normale Weckzeit am nächsten Tag zu stellen

Gehirn-Beeinträchtigung

Schlaf ist eine mächtige Hilfe, um Informationen zu lernen, zu verarbeiten und das Gedächtnis zu erhöhen. Zu viel davon kann jedoch den gegenteiligen Effekt haben. Die Lumosity-Gehirntrainingsplattform ist eine objektive (und unterhaltsame) Möglichkeit, kognitive Fähigkeiten zu messen. Forscher fanden heraus, dass diejenigen, die sieben Stunden geschlafen hatten, bei ihren Tests die besten Ergebnisse zeigten.

Dieser Befund lässt die Frage aufkommen, ob sieben Stunden noch besser als acht sein können, wenn es um den perfekten Schlaf geht!

Wie man übermäßiges Schlafen verhindert

Gesund essen

Wenn Sie feststellen, dass Sie auch nach der richtigen Anzahl von Ruhestunden erschöpft sind, können Sie eine ungesunde Ernährung essen, die entweder an lebenswichtigen Nährstoffen mangelt oder zu viel Junkfood und leeren Kalorien enthält. Viel Wasser trinken könnte auch helfen, da Dehydration oft zu Müdigkeit führt.

Vermeiden Sie Alkoholkonsum

Da Alkohol den Schlafrhythmus beeinflusst, müssen Sie ihn möglicherweise reduzieren oder ganz vermeiden, um zu sehen, ob er die Qualität Ihrer Erholung und Ihres täglichen Energiepegels verbessert.

Übung

Bewegung und Bewegung sind hilfreich bei der Steigerung der Energie. Solange Sie Ihre Arbeit am Morgen oder Nachmittag erledigen und anstrengende Aktivitäten innerhalb von drei bis vier Stunden vor dem Schlafengehen vermeiden, sollten Sie die verjüngenden Effekte der erhöhten Endorphinspiegel spüren.

Konsistentes Sonnenlicht

Wenn Sie immer im Dunkeln sind, sind Sie anfälliger für Schläfrigkeit. Licht und Dunkelheit sind zwei starke Signale für die innere Uhr oder den zirkadianen Rhythmus unseres Körpers. Es sagt uns, dass wir tagsüber aktiv und wachsam sein und uns bei Dunkelheit beruhigen sollten.

Sorgen Sie morgens für viel Sonnenschein, sobald der Wecker klingelt. Schnappen Sie sich Ihren Kaffee oder Tee und gehen Sie nach draußen, um die Morgenstrahlen von Ihrer Haustür oder Terrasse zu genießen. Noch besser, machen Sie einen Spaziergang um den Block!

Regelmäßige Schlafenszeit und Weckzeit

Erratische Zeitpläne lassen das Gefühl, in der Ruhe gefangen zu sein, unmöglich erscheinen. Obwohl es für manche Leute schwierig sein könnte, eine konstante Schlafenszeit und Aufwachzeit einzustellen, sollten Sie Ihr Bestes geben, um nicht mehr als eine Stunde pro Tag zu schwanken.

Indem Sie Ihren zirkadianen Rhythmus auf den natürlichen 24-Stunden-Zyklus zurücksetzen, fühlen Sie sich nach der empfohlenen sieben- bis neunstündigen Zuteilung von Shuteye eher ausgeruht.

Vermeiden Sie Koffein

Sie müssen vielleicht Ihre Koffein-Angewohnheit völlig kicken, wenn es Sie wild von der Spur wirft. Wir schlagen jedoch vor, den Konsum von Koffein nur vor dem Mittagessen zu begrenzen. Dann, wenn Sie Lust auf einen Nachmittag Tasse Joe haben, entscheiden Sie sich für entkoffeiniert oder einen Kräutertee. Sie werden immer noch das Ritual genießen können, ohne die Nervosität zu spüren.

Wecker

Wenn Sie verschlafen, ist ein Wecker ein Muss. Unsere Empfehlung ist es, es quer durch den Raum zu legen, so dass Sie körperlich aus dem Bett steigen müssen, um es auszuschalten. Wenn Sie einen Partner haben, bitten Sie sie, Sie in Ihrem neuen Wachsystem zu unterstützen. Bitte, dass sie dir nicht erlauben, ins Bett zurückzukehren und zu kuscheln.

Wenn Sie keinen Partner haben oder nicht kooperieren möchten, richten Sie Ihr eigenes Belohnungssystem ein, um einen gesunden Zeitplan einzuhalten. Vielleicht planen Sie eine Maniküre oder Massage, wenn Sie jeden Tag während der Woche aufstehen, ohne zu dösen. Wenn Sie etwas haben, auf das Sie sich freuen können, oder eine bevorstehende Belohnung, könnten Sie motivieren, Ihren Tag zu beginnen.

Setze dein Schlafzimmer richtig

Wenn Sie durch den Newsfeed Ihrer sozialen Medien blättern, werden Sie wahrscheinlich nachts wach bleiben und dann am Morgen verschlafen. Stattdessen empfehlen wir, alle elektronischen Geräte aus dem Schlafzimmer zu verbannen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Matratze bequem und unterstützend ist. Wenn es älter als acht Jahre ist, sollten Sie es ersetzen.Ein abgenutztes oder nicht unterstützendes Bett macht es schwerer einzuschlafen, was dazu führt, dass Sie sich am Morgen müder fühlen und versucht sind, den Morgen zu vergessen.

Ein weiterer Tipp ist, Ihr Zimmer auf eine ideale Temperatur zum Schlafen zu halten. Experten empfehlen 60 bis 68 Grad. Und wenn Ihr Zimmer aufgrund von Nachbarn, Mitbewohnern oder Straßengeräuschen laut ist, versuchen Sie eine weiße Lärmmaschine oder Ohrhörer, die ergonomisch zum Schlafen gedacht sind. Dann spielen Sie einen beruhigenden Soundtrack wie Naturgeräusche, binaurale Beats oder ASMR.

Häufig gestellte Fragen

Ist zu viel Schlaf schlecht für dich?

Ja, genau wie nicht genug Schlaf ist schädlich für Ihre Gesundheit, schlafen zu viel hat eine ähnliche Wirkung. Die Forschung hat gezeigt, dass Menschen, die mehr als neun Stunden pro Nacht schlafen, ein erhöhtes Risiko für Diabetes, Herzerkrankungen, Depressionen, Fettleibigkeit und andere Krankheiten haben.

Ist 10 Stunden Schlaf zu viel?

Während jeder Mensch individuelle Bedürfnisse hat, ist der allgemeine Konsens unter Schlafexperten, dass 10 Stunden zu viel sind. Es gibt natürlich Ausnahmen. Elite-Athleten wie der Basketball-Profi Lebron James und der Tennis-Champion Roger Federer haben berichtet, dass sie 12 Stunden Schlaf pro Nacht brauchen.

Allerdings verbrauchen diese Athleten täglich enorme Mengen an Energie, und ihre Körper und Gehirne brauchen Zeit, um Informationen wiederherzustellen, zu reparieren und zu verarbeiten.

Wenn Sie kein Extremsportler sind, ist es wahrscheinlich ratsam, die empfohlene Ruhezeit von sieben bis neun Stunden einzuhalten.

Was sind die Symptome des Verschlafen?

Die auffälligsten Symptome sind Reizbarkeit, Depression, Gewichtszunahme, erhöhte Schmerzen, kognitive Beeinträchtigung und Müdigkeit. Andere schwerwiegende Symptome sind Entzündungen, Diabetes, Herzerkrankungen und verminderte Fruchtbarkeit.

Um zu wissen, ob Sie unter dieser Bedingung leiden, halten Sie eine Aufzeichnung, wie viel Sie jede Nacht schlafen und wie Sie sich morgens und während des Tages fühlen. Wenn Sie feststellen, dass Sie mehr als die empfohlene Menge schlafen und immer noch benommen sind, verschlafen Sie möglicherweise.

Gibt es ein Heilmittel für dieses Problem?

Zum Glück, ja! Und die gute Nachricht ist, dass Sie die totale Kontrolle haben. Der beste Weg, um das Verschlafen zu heilen, besteht darin, sich einen Schlafplan zu machen. Wählen Sie eine bestimmte Zeit, um ins Bett zu gehen und jeden Tag aufzuwachen. Es wird vielleicht nicht einfach sein, also beachte, dass du unseren vorherigen Tipps bezüglich eines gesunden Lebensstils folgst. Dazu gehören eine ausgewogene Ernährung, Bewegung, Vermeidung von überschüssigem Alkohol und Koffein sowie ein Schlafraum, in dem es sich gut schlafen lässt.

Es könnte ein paar Wochen dauern, bis du deinen neuen Rhythmus gefunden hast, aber wenn du das einmal getan hast, solltest du dich viel besser fühlen! Wenn Sie sich trotz eines “normalen” Zeitplans immer noch erschöpft fühlen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, ob Sie eine Grunderkrankung haben könnten, die Ihre Gesundheit beeinträchtigt.

Fazit

Überschlafen ist nicht nur schlecht für Ihre Gesundheit. Es kann auch Ihre Karriere, Beziehungen und Familie beeinflussen. Wenn Sie morgens schwer aufstehen müssen, weil Sie sich träge und erschöpft fühlen, könnte es Ihnen zu spät zur Arbeit kommen oder Sie verpassen Spaß, gesellschaftliche Veranstaltungen und Familienzeit.

Du bist es dir selbst schuldig, dein wahres Potenzial zu leben, und dazu gehört auch ein Schlafplan, der dich jeden Morgen ausgeruht und verjüngt fühlen lässt.

Quellen und Referenzen:

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Wenn ich nicht gerade mehr über das schlafen lerne, bin ich meistens zusammen mit meinem Mann und engen Freunden unterwegs. Ich liebe Unternehmertum und lerne, wie man sich täglich verbessert. Wir haben nur ein Leben und ich möchte es zum bestmöglichen machen. Ich hoffe, dass jeder, der unsere Seite findet, einen neuen Schlafansatz verfolgt. Die Welt muss aufhören, darüber nachzudenken, als etwas, "was wir einfach tun", sondern etwas, das uns "jeden Tag" ermöglicht.

Teile Deine Meinung

Leave a reply

0 Shares
Share
Tweet
Pin